Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln


Harry Potter Xperts Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 353 Treffern Seiten (24): [1] 2 3 4 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: [User-Fanfiction] Carpe Noctem - 34. Kapitel `Krasse Sache mit diesen vermaledeiten Stalkern´
Sunnypalatine

Antworten: 415
Hits: 74.423
21.07.2010 23:09 Forum: User-Fanfictions


Hallöchen zusammen! Winken

Auweh! Verwirrt Ich muss mich wirklich vor Euch allen zusammen auf den Boden werfen, mir Asche auf´s Haupt streuen und dabei lauthals um Vergebung bitten. Weinen

Erst die vermaledeite Hormoneinstellung nach Schilddrüsen-OP (jetzt ist ENDLICH die richtige Dosis gefunden), dann mein und Trip nach London (wir haben übrigens die Plattform 9 3/4 in King´s Cross gefunden) und dann auch noch groÃče Event-Planung bei mir auf der Arbeit, ganz zu schweigen von anderen Projekten, die mich fest im Griff gehalten haben. Augen rollen Da stand mir echt nicht der Sinn nach Schreiben. Traurig Ein paar Seiten (letzter Stand: 16 Seiten) habe ich zwar seit der Veröffentlichung des letzten Kapitels geschrieben, aber durch den ganzen Hick-Hack blieb mir keine Zeit und Lust mehr für´s Weiterschreiben.

Das sollen Ausreden sein. Ich weiÃč selbst, dass es die letzte Zeit sehr ruhig um die Story geworden ist, was mir selbst ein fürchterlicher Dorn - wenn nicht sogar ein ganzer Dornenbusch - im Auge ist.

Es kann nur noch besser werden, spätestens ab Freitag, denn da beginnt mein Urlaub und ab da habe ich wieder Zeit und Muse, mich um die Fortführung der Story zu kümmern. SchlieÃčlich wollt Ihr ja alle wissen, wie es mit dem armen Rod weiter geht und was Severus, Helene und der ganze familiäre Anhang unternehmen, um ihn zu finden und zu befreien. Augenzwinkern

Für die Liebhaber von Fakten und Zahlen kann ich somit berichten, dass spätestens in den nächsten 2 Wochen das neue Kapitel erscheinen wird. VERSPROCHEN!! Top breites Grinsen

Nochmals Entschuldigung für die Verzögerung und gleichzeitig ein riesengroÃčes Dankeschön, dass Ihr mir bzw. trotzdem die Treue haltet. Ihr seid echt super!! Kuss


Big hugs

Friends

Sunny



Nochmals Hallo! Friends

Ich habe eine gute als auch eine schlechte Nachricht. Die gute Nachricht ist, dass ich das 35. Kapitel fertig gestellt habe, aber - jetzt kommen wir zur schlechten Nachricht - je öfter ich darüber gelesen habe, ich damit immer weniger zufrieden bin. Ãätsch Und wenn ich schon als Schreiberline damit nicht zufrieden bin, dann kann und will ich euch Lesern das wirklich nicht zumuten. Somit habe ich kurzen Prozess gemacht und das Kapitel kurzerhand in den elektronischen Mülleimer verfrachtet (möge es dort in Frieden ruhen) Geist

Leicht ist mir dieser Schritt nicht gefallen, aber nach einigen Gesprächen/Chats mit Freunden denke ich, dass ich letzendlich das Richtige getan habe. SchlieÃčlich schreibe ich nicht nur für mich sondern auch für euch und Schund möchte ich - ehrlich gesagt - nicht abliefern.

Wie dem auch sei, momentan schreibe ich das Kapitel neu. Hermine Sobald es fertig ist, werde ich mich wieder mit einer Leseprobe melden.

Bitte seid nicht traurig Weinen aber ich denke, dass ich damit in eurem Sinne gehandelt habe. StoÃčen


Big hugs

Eure Sunny Umarmen
Thema: [User-Fanfiction] Carpe Noctem - 34. Kapitel `Krasse Sache mit diesen vermaledeiten Stalkern´
Sunnypalatine

Antworten: 415
Hits: 74.423
22.05.2010 10:09 Forum: User-Fanfictions


Huhuuuu Deepi! Umarmen

Erstmal Respekt weil Du Dich als Leserin geoutet hast. Und vielen lieben Dank für´s Däumchendrücken. Ja, dank Ersatzhormone geht´s mir langsam aber sicher wieder besser, nur die Dosis muss noch richtig eingestellt werden. Und der Histologiebefund war negativ, also kein Tumor. Zunge raus

Heute habe ich ein bisschen Zeit und Muse, da mache ich mich gleich daran, Dein herrliches Review zu zerpflücken.

Wie schon geschrieben, finde ich es gaaaaaanz toll, dass Du Dich als "schwer begeisterte" Leserin geoutet hast und dann auch noch meinen Schreibstil gut findest. Kuss



Genau das habe ich mit dem Niederschreiben und Veröffentlichen meines Hirnprodukts auch bezweckt. Top Das Leben ist schon schwer genug und da ist es doch schön, wenn man wenigstens für ein paar Stunden ein bisschen lesetechnische Ablenkung bekommt, nicht wahr?



Ja ja, der Titel! Ich hatte mir damals echt den Kopf zerbrochen, wie ich mein Werk nennen sollte, zumal ich da ja schon geplant hatte, u. a. Musik von E-Nomine einzufügen. Nachdenken Und passt halt, wie im 32. Kap zu lesen ist. Abgesehen davon: Der Titel passt auch deshalb, weil ich meist spät Abends da sitze und an der Story schreibe........somit nutze ich auch die Nacht. Fröhlich

Super, dass Dich der Titel neugierig gemacht und zum Lesen animiert hat. Und dass Du nicht mehr aufhören konntest........Augenzwinkern Nun, ich sollte vielleicht eine kleine Warnung auf der Startseite anbringen, wie z. B.




breites Grinsen Fröhlich



Der Kleinkrieg! Fröhlich Ja, der hatte es in sich. Erst in schriftlicher Form und dann auch noch im magischen Teil von London. Echt dumm, wenn man da noch nicht weiÃč, dass man es mit einem/einer künftigen Kollegen/Kollegin zu tun hat.

Gut, dass es mir als Autorin gelungen ist, keinen schriftstellerischen Klamauk abzuliefern. Das ist eine ganz schön heimtückische Gratwanderung und wäre auch gar nicht in meinem Sinne gewesen. Humor ja, aber keine magische Dick-und-Doof-Nummer. Verboten Nun, die Situationen, in denen sich Severus befindet bzw. hineinrutscht, könnten jedem von uns passieren. That´s life!

Ich kann versprechen, dass der Humor auch in den folgenden Kaps nicht zu kurz kommen wird, auch wenn die Story zunehmend spannender wird. SchlieÃčlich haben die beiden - mit Hilfe von anderen - noch einige Abenteuer zu bestehen, was zur endgüligen Vernichtung von Voldemort führen soll.



breites Grinsen Mit den Brüdern und dem ganzen familiären Anhang ist mir echt ein Knaller gelungen. Selbst in meinen kühnsten Träumen hatte ich nicht mit so einem Erfolg gerechnet. Und auch Du hast Julius als Favoriten auserkoren. Aber hallo! Fröhlich Lass´ das bloss nicht lesen. Der gute Jules ist nämlich auch ihr Favorit, wobei sie ihn eher visuell vernascht und nicht - wie Du - auf dessen knochentrockenen Humor steht.

Apropos knochentrockener Humor: Als ich mir die Family ausgedacht hatte, da konnte ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Albus Nachkommenschaft die reinste Engelschar ist. Vogel zeigen Das wäre des Guten zuviel gewesen, nicht wahr? Und man kennt das ja von der eigenen Familie, dass jeder in seiner Art einigartig und liebenswert ist inkl. der Eigenarten und Macken.



Ui! Geschockt Anflug von Ãťberforderung? Lachen Nee, ich glaube Dir, dass dies ein hoffnungsloses Unterfangen ist. Ehrlich gesagt habe selbst ich Probleme zu sagen, welche meine Lieblingsszenen bzw. - zitate sind. Und dass Du extreme Lachanfälle hattest, kann ich auch verstehen. Frag´ mich mal, wenn ich am Schreiben dieser Textstellen bin. Fröhlich Da haut es mich auch jedes Mal vom Stuhl und ich brauche meine Zeit, bis ich wieder weiterschreiben kann. Und wenn ich mich als Autorin schon schlapp lache, dann kann ich sicher sein, dass es Dir und den anderen Lesern genauso geht. breites Grinsen



Lachen Ja, die Jugendsünden von Snape ! Mir war es u. a. wichtig zu zeigen, dass Severus auch ein normaler Mensch bzw. Jugendlicher gewesen ist, der es - für seine Verhältnisse - auch ganz schön faustdick hinter den Ohren gehabt hatte. Und klar, dass die gute Minerva ihr Wissen genüsslich breit tritt; nicht nur gegenüber Albus, sondern später auch gegenüber Helene (Thema: Tanzunterricht). Malfoy



Oh, vielen Dank für Deine lobenden Worte! Super, wenn es mir gelungen ist, Helenes inneren Zwiespalt rüber zu bringen.



Blumen Blumen Blumen Blumen



Die Raterunde ist schon beendet gewesen, aber trotzdem toll, dass Du diesbezüglich an Rod als malfoysches Druckmittel gedacht hast. Top In der Tat ist er das schwächste Glied in der Familienkette. Da führt kein Weg daran vorbei. Aber wird er es auch jetzt noch sein, wo ihn die Mächte begünstigt haben? Ich sage nur die nächtliche Heilsübermittlung von Frederic.....Mut und Tapferkeit!

Und ob es Rod auch faustdick hinter den Ohren hat? Nachdenken Sagen wir es mal so: Wenn selbst ein Frederic, der lt. Julius der ruhigste und edelmütigste unter den Geschwistern ist, sich als hinterhältiger Troll outet (s. Kap 33), dann wird wohl der gute Rod auch in der Lage sein, seinen "Genen" freien Lauf zu lassen. Scheinheilig





Vielen Dank, Deepi, für Dein supertolles Review! Kuss Das war wirklich ein riesiger Genuss für mich, das zu lesen und auch zu beantworten.




Ach ja, beinahe hätte ich es vergessen. Momentan bin dabei, die ersten Kaps ein bisschen umzuschreiben (momentaner Stand: 9. Kap). Im Laufe der Zeit hat sich nämlich mein Schreibstil geändert und irgendwie war es mir persönlich ein Dorn im Auge, dass die ersten Kaps stilistisch von den restlichen abweichen. Aber keine Panik! Inhaltlich bleibt natürlich alles so, wie es ist.


Big hugs

Friends

Sunny
Thema: [User-Fanfiction] Carpe Noctem - 34. Kapitel `Krasse Sache mit diesen vermaledeiten Stalkern´
Sunnypalatine

Antworten: 415
Hits: 74.423
26.04.2010 11:45 Forum: User-Fanfictions


Hallöchen zusammen! Friends

So, ich bin wieder unter den Lebenden. Die Operation ist gut verlaufen, sieht man davon ab, dass mir der Hals aufgeschlitzt wurde und ich literweise Blut abgeben musste. Na ja, Aderlässe sollen ja ganz bekömmlich sein....Kotzen ....momentan bin ich noch krankgeschrieben; muss auf das Ergebnis der Histologie warten, weil erst dann feststeht, welche/s Medikament/e ich zukünftig zu nehmen habe. Egal....

Wie ich sehe, sind hier zwei neue Einträge. Super! Top Noch ein Schlückchen Kaffee und dann geht´s ans Beantworten.



Hallöchen SnapeAndScully! Winken

Ui, eine neue Leserin! Respekt dass Du Dich als eine solche geoutet hast und auch noch von der Fanfic so begeistert bist. Applaus



Fröhlich Hach, ich breche hier gleich zusammen! Hand auf´s Herz: Als ich mir vor langer Zeit ausgedacht hatte, da waren die Brüder nur - nennen wir es lapidar - als nettes Beiwerk um meine OC Helene gedacht gewesen. Wenn mir damals einer gesagt hätte, dass die Brüder so ein Renner werden, dann hätte ich ungläubig den Kopf geschüttelt. Vogel zeigen Aber im Laufe der Kaps hatten sich immer mehr Leser als begeisterte Fans von dem einen oder anderen oder allen Brüder geoutet. Ich sage nurund ihr heiÃčgeliebter Julius (Jules/Hammer) oder auch , der Zacharias (Zak) geradezu vergöttert. breites Grinsen

Ob man Dumbledore so "verrückte" Kinder zutrauen kann? Nachdenken Bestimmt! breites Grinsen



Ja, am Anfang hatte es nicht so ausgesehen, aber die Mächte haben Severus unmissverständlich ihren Standpunkt klar gemacht, indem sie ihn mit Helene verkuppelt haben. Und rufen wir uns nochmals Severus Meinung über das Idealbild einer Frau ins Gedächtnis:




Helene ist und bleibt die richtige Partnerin für Severus, nicht wahr? Und abgesehen davon: Helene ist eine zauberhaft gute Dompteuse. Fröhlich



ZugegebenermaÃčen war die Vergiftungsszene ganz schön heftig gewesen, aber trotz allem konnte ich die gute Helene nicht sterben lassen. Ich hätte sie ja schlecht als Geist weitermachen lassen können, oder? Augenzwinkern

Und der windige Apoteker Rudbert Willow, diese elende Schleimbacke. Verärgert Ehrlich, hier hat Severus eine gute Tat begangen, auch wenn er hierfür den Todesfluch einsetzen musste. Du hast völlig recht, dass das typisch Snape gewesen ist. Top





Und schon geht´s munter weiter mit......


Hallöchen Nomen Est Omen! Kuss

Erst mal ein herzliches merci beaucoup für Dein Review, wo ich doch weiÃč, dass Du wegen Deiner vielen Arbeit kaum Zeit hast. Blumen Da freue ich mich als Schreiberline ganz besonders, wenn Du trotz Deiner knappen Freizeit noch Muse für einen Kommi findest. Und Du schmälerst keineswegs die bisherigen Kaps, wenn Du schreibst, dass dieses eins meiner besten gewesen ist. Verboten



So könnte man es auch nennen. Fröhlich Damit hat wirklich keiner gerechnet, dass es anstatt den Zwillingen nun Roderich getroffen hat. Da ist Lucius schöner Plan ganz schön in die Hosen gegangen. Jetzt bleibt abzuwarten, ob Roderich während seines (un)freiwilligen Aufenthalt auf die Gunst der Stunde nutzt und den Todessern - wie schon vermutet - zu einem schöneren Outfit verhilft. SchlieÃčlich ist er ja ein begnadeter Modeschöpfer. Lachen

Das hätte übrigens wirklich was gegeben, wenn Severus die Schachtel geöffnet hätte. Der Kinnladen von Lucius wäre wohl in diesem Moment mit Donnergetöse herunter gefallen, wenn plötzlich Severus auf aufgetaucht wäre. breites Grinsen



Im Kapitel 29 () hatte Frederic Severus geschildert, was bei einer solchen Heilsübermittlung geschieht. Jetzt ist Severus selbst Zeuge von Frederics speziellen Gabe geworden. Ist ein bisschen gruselig, wie dieser tief in Trance von einem Zimmer zum nächsten geht, n´est-ce pas? Verwirrt



Fröhlich So ist es, Nomen est Omen! Severus ist und bleibt Severus. Unvorstellbar, dass er sich - wenn überhaupt - wortreich bei Remus entschuldigt hätte, auch wenn er letztendlich nach Jahrzehnten seinen Irrtum erkannt hatte. Augen rollen Er hat es schlicht und ergreifend auf seine Art gemanagt. Und Remus hat sehr wohl erkannt, dass die Aufforderung zum Schachspiel Severus Art ist, Frieden zu schlieÃčen.



Lachen Sehr gut! Ich persönlich glaube, es war die gesamte Summe der Neuigkeiten.



Das hätte ich zu gerne gesehen, wie Du an dieser Stelle laut aufgelacht hast. Fröhlich Die Brüder sind ja schon als einzelne Personen herzallerliebst, aber dann gleich drei Stück auf einmal? breites Grinsen Mittlerweile müsste Severus dahingehend aber genügend geeicht sein, wenn man bedenkt, was er alles an Weihnachten mitmachen musste. Augenzwinkern



Vielen Dank für Eure supertollen Kommis. Top Es hat mir viel SpaÃč gemacht, darauf zu antworten.

Mit dem neuen Kap werde ich jetzt auch anfangen. Zeit genug habe ich ja jetzt, nicht wahr? Das einzige, was mir ein bisschen Kopfzerbrechen macht, sind die jetzt einsetzenden Nebenwirkungen meiner nicht mehr existenten Schilddrüse, d. h. momentan kämpfe ich mit Müdigkeitsanfällen, Kopfschmerzattacken und Konzentrationsschwäche. Aber - wie oben schon geschrieben - mit den entsprechenden Medikamenten wird sich das demnächst in Wohlgefallen auflösen.

Nochmals vielen Dank, dass Ihr so toll findet! Kuss


Big hugs

Umarmen

Sunny
Thema: [User-Fanfiction] Carpe Noctem - 34. Kapitel `Krasse Sache mit diesen vermaledeiten Stalkern´
Sunnypalatine

Antworten: 415
Hits: 74.423
18.04.2010 09:56 Forum: User-Fanfictions


Huhuuuuu Waldelf! Kuss

Grundgütiger, was für ein Review! Geschockt Ich brech´ ja gleich zusammen. Da werde ich mich doch gleich daran machen und Werk zerpflücken. breites Grinsen


Da darf sich jeder von Euch seine Gedanken machen. Augenzwinkern Aber vielleicht erfährt man mehr, wenn die Geschichte aus Helenes Sicht geschildert wird. SchlieÃčlich hatte sie - wie man lesen konnte - ihrem ältesten Bruder geholfen, Heiltränke zuzubereiten und sicherlich haben die beiden dabei über den Vorfall gesprochen.

[/quote]
Fröhlich Damit hatte wirklich keiner in der Familie gerechnet, wie man ja schon anhand Freddies Reaktion bemerken konnte. Die Mächte wollten, dass Rod - aus welchen Gründen auch immer - diese heilsbringenden Zeichen erhält. Das dieses magische Tätowieren nicht gerade schmerzfrei ist, kann man sich an zehn Fingern abzählen. Und Rod ist nun mal einer, der in brenzeligen Situationen entweder laut schreiend Fersengeld gibt oder sogar in Ohnmacht fällt. erschrocken Kein Wunder also, dass Jules diesen Spruch los lässt.


Wird ihm bewusst, wie ihn andere sehen oder war der Spruch nur sarkastisch gemeint? Augenzwinkern


Lachen Lachen Die Erste-Hilfe-Phiole! Waldelf, Du bist super!! Top


Nein, nein. Es ist weder das eine noch das andere. Grinsen Auf die Hausauswahl haben die Mächte keinen Einfluss bzw. nehmen keinen darauf. Hier entscheidet nur der Sprechende Hut.


breites Grinsen breites Grinsen breites Grinsen Du hast übrigens recht. Gnomschlagen ist in der magischen Welt ein beliebtes Geburtstagsspiel und entspricht unserem Topfschlagen.


Ja, der Bonifazius! Applaus Nun, man muss den verstorbenen Mann von Uroma Krimhilde verstehen. Da hängt er den lieben langen Tag im Rauchersalon des leiningschen Anwesens in seinem Gemälde herum und ist nur von Weibern umgeben. Kein Wunder, dass er die Gelegenheit beim Schopf ergreift und sein zweites Bild nach Hogwarts bringen lässt. Fröhlich


Malfoy Nö, bin ich nicht. Vielleicht ein bisschen gemein. Scheinheilig Nee, ich musste irgendwann mit dem Kap zum Ende kommen und Rods Verschwinden hatte sich hier perfekt angeboten, auch wenn sich daraus ein ganz fieser Cliffhanger entwickelt hat.

[/quote]
Fröhlich Ja, jeder ist irgendwie davon ausgegangen, dass sich die beiden aussprechen werden bzw. dass Sev sich für sein jahrzehntelanges grobes Verhalten bei Remus entschuldigt.


breites Grinsen Ja, das ist Rod, wie er leibt und lebt. Fröhlich Er war schon immer so und er wird sich nicht ändern, auch wenn er jetzt von den Mächten mit und ausgestattet wurde.


Genau!!!! Top Top



Deine Fragen, mein lieber Waldelf, werden mit Sicherheit noch beantwortet werden und zwar im nächsten Kap. Augenzwinkern



Vielen lieben Dank, Waldelf, für Dein superausführliches Review. Umarmen Und erst recht vielen Dank für Deine lobenden Worte, sei es wegen dem gesamten Kap, den Wortspielereien oder weil Dich die eingefügten Links wieder begeistert haben.



Dann möchte ich noch die Gelegenheit nutzen und Euch mitteilen, dass sich das Erscheinen des nächsten Kaps leider verzögern wird. Verwirrt Mir wäre es wirklich lieber, wenn es anders wäre, aber in meiner Schilddrüse hat sich eine munter vor sich hinwachsende Zyste bebildet Ãätsch und das heiÃčt im Klartext, dass ich ab Dienstag im Krankenhaus liege und mit den Hals aufschlitzen lassen muss. Das ich deshalb momentan keinen Kopf für´s Schreiben habe, dürfte wohl verständlich sein.


Natürlich könnt Ihr hier noch weiter Reviews abgeben. Das würde mich sehr freuen, wenn ich nach meiner Rückkehr aus dem Krankenhaus was zum Lesen und zum Beantworten habe.


Bis dahin............ganz liebe GrüÃče und ganz viele Knuddelrunden

Friends

Eure Sunny
Thema: [User-Fanfiction] Carpe Noctem - 34. Kapitel `Krasse Sache mit diesen vermaledeiten Stalkern´
Sunnypalatine

Antworten: 415
Hits: 74.423
14.04.2010 14:01 Forum: User-Fanfictions


Hallöchen zusammen! Winken

Du meine Güte! Da habe ich mit dem Kap ganz schön was angerichtet, wenn hier viele vom Kap-Ende geschockt sind. Fröhlich Und vielleicht sind diese lesetechnischen Trance-Zustände irgendwelche Nachwirkungen von Frederics Heilsübermittlungen. Tja, diese Gabe scheint recht machtvoll zu sein, dass sie selbst beim Lesen übertragbar ist. Ich glaube, ich muss mit Freddie ein paar ernste Wörtchen wechseln. Blah

Schnurstracks wende ich mich den beiden knufffigen Reviews zu. Als erstes stürze ich mich auf ......



Huhuuuuuu lelle! Kuss

So, so. Ich soll also ein paar Wünsche erfüllen, die hauptsächlich Julius betreffen. Der Gute hat´s Dir ja ganz schön angetan, was? Malfoy Mal sehen, ob ich Deine Wünsche im nächsten/übernächsten Kap erfüllen kann.


Tja, viele denken wirklich, er wäre ein lieber netter Onkel, aber allein in dieser Szene sieht man, dass er auch anders kann. Verboten Man denke hier z. B. auch an die Szene, als sich Greyback auf den hogwartschen Schlossgründen aufgehalten hatte:




Albus sieht über viele Dinge hinweg, aber hier war Georgius schwer verletzt worden. Kein Wunder, dass er zornig und demzufolge sehr laut wurde. Böse Verärgert

Wie gesagt: Viele halten Dumbledore für senil und/oder durchgeknallt. Vogel zeigen Demzufolge nehmen diese Personen ihn auch nicht ernst bzw. nicht ernst genug, wie z. B. Voldemort und die Todesser.



Aus den vorherigen Kaps wissen wir, dass Severus Hautrune () darauf hinweist, dass er einen Lernprozess zu durchlaufen hat. Hier ist nochmals die Beschreibung:



Severus hatte die ganzen Jahrzehnte immer nur das Schlechte im Menschen gesehen bzw. erfahren und so ist es auch kein Wunder, dass er sich im Laufe dieser Zeit immer mehr abgeschottet hat. StoÃčen Und nun sitzt er da im Wohnzimmer und muss sich von den Zwillingen fragen lassen, was denn ein sei. Früher hätte er höchstwahrscheinlich die beiden Jungs mit einem geharnischten Kommentar abgespeist, aber âÇô wie man ja lesen konnte âÇô hatte er sich überlegt, wie er es den beiden am besten erklären könnte. Das diese Beichte für ihn sehr schwer werden würde, ist verständlich. Puh Und da kam ihm ausgerechnet Remus zur Hilfe, der - von keinem bemerkt - im Wohnzimmer gesessen und alles mit angehört hatte.

Das muss für Severus ein ziemlicher Schock gewesen sein, dass es ausgerechnet Lupin war, der diese Situation mitbekommen hatte. Aber trotz allem war es der von ihm vielgehasste Kollege gewesen, der ihm bei dem Erklärungsversuch zur Seite gestanden hatte. Geschockt Und dieses selbstlose Verhalten - ohne ihn vor den Zwillingen bloÃčzustellen - führte dazu, dass er ab da anfing, sein bisheriges Verhalten Remus gegenüber in Frage zu stellen.

Und das anschlieÃčende Schachspiel, ohne dass Severus sich bei dem anderen für dessen Fürsprache bedankt? Ich bin mir ziemlich sicher, dass Remus ganz genau wusste, was in diesem Moment in Severus vorging. Ob er vielleicht einen Dank erwartet hatte? Wohl eher nicht, aber man sieht deutlich, dass sich Remus über die Aufforderung zum Schachspiel freut. Top SchlieÃčlich hätte es auch passieren können, dass der Tränkemeister einfach wortlos das Wohnzimmer verlässt, ohne ihn weiter zu beachten.



Die Szene ist wirklich etwas unheimlich, da stimme ich Dir voll und ganz zu. Verwirrt erschrocken



Die arme Minerva! breites Grinsen Da hat sie die ganzen Jahrzehnte gedacht, dass sie alles von Albus weiÃč und dann stellt sich heraus, dass er nicht nur verheiratet, sondern auch noch Vater von acht Kindern ist. Fröhlich Rita Kimmkorn wäre über so eine Lebensbeichte mehr als erfreut gewesen.

Auch, dass ausgerechnet Severus an Heiraten denkt, muss für die bis dahin ahnungslose Minerva ein Schlag gewesen sein. Geist Und dann auch noch die Sache mit Remus und Rod. Nee, kein Wunder, dass sie diese Neuigkeiten mit Hilfe von mehreren Gläser Sherry verdauen muss. Lachen Unser Severus hatte jedenfalls seinen SpaÃč dabei, schlieÃčlich gibt es für ihn nichts Schöneres, als seine ältere Kollegin fassungslos zu erleben. Da kredenzt er doch gerne mit diebischer Freude das eine oder andere Gläschen, nicht wahr? Zunge raus Fröhlich



Lass´ mich raten: Du findest Schorsch deshalb so zuckersüÃč, weil er fast wie die jüngere Ausgabe von Jules aussieht, hab´ ich recht? Augenzwinkern breites Grinsen Nee, SpaÃč beiseiteâǦ.Die Szene ist wirklich goldig.

Da bedroht er Severus im letzten Kap mit der Mistgabel und beschimpft ihn in Gegenwart der anderen als Todesser. Aber dann passierte ja das Unglück und ausgerechnet der besagte Todesser, dem er zuvor lauthals böse Absichten unterstellt hatte, hilft ihm. Trösten Das muss bei Schorsch einen tiefen Eindruck hinterlassen haben. Man kennt das ja: Als Jugendlicher sucht man sich bestimmte Vorbilder und in diesem Fall scheint Schorschs Wahl auf Severus gefallen zu sein. Top



Richtig! Wir wissen ja schon aus den vorherigen Kaps, dass Helene Lucius spezial-legilimentiert und dadurch erfahren hat, dass dieser ganz sachte anfängt, sein Tun âÇô nennen wir es âÇô zu hinterfragen. Und auch jetzt regt sich bei diesem das Gewissen. Ja, irgendwie bekommt man schon Mitleid mit ihm. Weinen Mal schauen, wohin das noch führen wird. Verwirrt





Dann geht es auch gleich weiter mit .....

Hallöchen evita! Kuss

Na, das freut mich aber, dass auch Du die langen Kaps gut findest. Applaus Hier dauert zwar das Schreiben sowie das Online-Stellen wesentlich länger, aber die Wartezeiten scheinen sich doch zu lohnen. Fröhlich


Ich glaube, in diesem Kap ist wirklich für jeden was dabei, d. h. es gibt Abschnitte, die den einen oder anderen Leser vermehrt ansprechen. Abgesehen davon ist die Szene im Wohnzimmer auch eine meiner liebsten, weil sie sehr schön zeigt, wie sich plötzlich Severus Sichtweise und somit sein Verhalten gegenüber Remus ändert. Traum



Genau! Top Die Zwillinge halten ihn jetzt für einen magischen James Bond, obwohl der gute Severus keine Ahnung hat, wer dieser Kerl überhaupt ist. breites Grinsen Fröhlich



Allein das ist schon bemerkenswert. Natürlich hätte man im Normalfall davon ausgehen können, dass Severus wenigstens ein kleines âÇ×DankeâÇť von sich gibt, aber ehrlich gesagt hätte das nicht zu ihm gepasst. Ich glaube auch, dass Remus von Severus keine wortreiche Dankeshymne erwartet hat, denn schlieÃčlich war deren Verhältnis seit der gemeinsamen Schulzeit mehr als angespannt gewesen. Und auÃčerdem hat ihn Remus âÇô wie Du natürlich erkannt hast âÇô auch so verstanden. Top



Hach, ich habe mich gefragt, ob das überhaupt einem von Euch auffällt. Gut erkannt, evita! Respekt Ja, die ganze Zeit denkt bzw. spricht Severus von âÇ×LupinâÇť und wir alle wissen, mit wie viel Häme und Spott er dies zu sagen pflegt, aber plötzlich spricht er diesen mit dem Vornamen an. Allein dies zeigt Remus den Dank des Tränkemeisters, ohne das dieses Wörtchen explizit ausgesprochen werden muss.Blah



Fröhlich Lachen Lachen



Vielen Dank Euch beiden für Eure tollen Reviews und die lobenden Worte! Blumen Und ein gaaaaanz liebes Dankeschön, dass Ihr mir meine typischen Nettigkeiten wie z. B. die Vorliebe für Verwirrspiele und neckische Cliffhanger nicht soooooo extrem nachtragen tut. Fröhlich



Fühlt Euch gaaaaaanz lieb von mir geknuddelt!

Friends

Sunny
Thema: [User-Fanfiction] Carpe Noctem - 34. Kapitel `Krasse Sache mit diesen vermaledeiten Stalkern´
Sunnypalatine

Antworten: 415
Hits: 74.423
RE: Was für ein Cap 12.04.2010 09:40 Forum: User-Fanfictions


Hallöchen Waldelf! Kuss

Vielen Dank für Deine lobenden Worte. Ja, das jetzige Kap ist das längste, das ich bisher geschrieben habe.

Und anscheinend bist Du nicht der Einzige, den ich mit diesem Kap geplättet habe. Fröhlich Normalerweise kommen - sobald ein Kap online ist - recht zügig die ersten Reviews, aber dieses Mal nicht. Erst habe ich die Osterferien dafür verantwortlich gemacht, aber nach Deiner gemachten ÃäuÃčerung sieht es eher so aus, dass alle anderen wegen dem Verlauf der Story inkl. Cliffhanger noch völlig erstarrt/in Trance/erschüttert vor ihren PCs sitzen und es einfach nicht fassen können. Geschockt Augenzwinkern



breites Grinsen Dein Gesicht hätte ich gerne gesehen! Tja, jetzt gehen auch die jüngsten Brüder in Hogwarts zur Schule. Wie es aussieht, scheint Schorsch in seiner ersten Schulwoche ziemlich viel bei den Lehrern angeeckt zu sein und Sev als Hauslehrer spricht ein Machtwort.




Es ist so, wie ich hier im Thread schon mehrfach geschrieben habe. McGonagall Letztendlich muss noch der 8. Horkrux gefunden und zerstört werden, damit Harry Voldemort endgültig besiegen kann. Somit dürfte auch klar sein, dass in der Story auch Voldemort sowie die Todesser vorkommen werden; in diesem Fall Malfoy. hat zwar viele humorige Abschnitte, aber trotzdem ist nicht alles Friede-Freude-Eierkuchen, nicht wahr? Augen rollen




Fröhlich In dem Kap ist wieder für jeden was dabei. Jeder einzelne dieser Brüder scheint ja regelrechte Fangemeinden zu bilden. Top Das ist wirklich sensationell und freut mich als Autor. Und natürlich war mir klar, dass Du wieder von Zak und seiner schnodderischen Art, unverblümt seine Ansichten und Meinungen zu verbreiten, begeistert sein würdest.




Klar, dass Sev nicht gerade begeistert ist, dass ihn plötzlich die geballte Geburtstagsmaschinerie im Griff hat. Keine Ahnung Am liebsten wäre es ihm natürlich gewesen, wenn ihn - wie die Jahrzehnte zuvor - keiner an diesem Tag genervt hätte. Das war aber auch ganz schön fies von Helene, alle Kollegen UND auch noch alle Schüler zu informieren. Fröhlich




Dumbledore blieb hier nichts anderes übrig. SchlieÃčlich ist Minerva die stellvertretende Schulleiterin und als solche muss sie über Dinge, die die Schule betreffen, informiert sein. McGonagall Und sie hätte sich so oder so gefragt, warum Helenes jüngste Brüder plötzlich nach Hogwarts wechseln und das auch noch mitten im Schuljahr. AuÃčerdem musste Dumbledore unverzüglich handeln. Dumbledore Zum einen war ihm schon die Aktion mit Freddies Heilsübermittlung aufgefallen. Allein das hatte schon bei ihm die Frage des Warum aufgeworfen Und als ihn dann Tage später seine Ehefrau inkl. den vier ältesten Kinder in Hogwarts aufsuchen und ihm mitteilen, dass sie alle von einer fremden Person observiert wurden (inkl. erfolgten Einbrüchen), da wusste er, dass irgendeine Gefahr droht. Verwirrt Deshalb hat er beschlossen, die jüngsten seiner Kinder in Sicherheit zu bringen bzw. dafür zu sorgen, dass diese unter Aufsicht stehen. Und dafür eignet sich Hogwarts wesentlich besser als das kaum gesicherte frankenecksche Internat. Grinsen



Stimmt! Top Somit komme ich zur Auflösung der gestellten Frage, welchen von Helenes Brüdern Malfoy als Druckmittel auswählen wi rd. Hier ist die offizielle Antwort:



Mit ihrer Vermutung haben hier sowie richtig gelegen. Applaus Dafür gibt´s für jeden einen f risch polierten Gold


Aber selbstverständlich geht ein dickes Lob auch an und , die bei dem Ratespiel mitgemacht und ihre diesbezüglichen Vermutungen geäuÃčert haben. Als Trostpreis bekommt jeder von Euch einen Keks?



Nochmals vielen lieben Dank, Waldelf, für Dein kurzes, aber herzerfrischendes Statement.


Cuddle you

Umarmen

Sunny
Thema: [User-Fanfiction] Carpe Noctem - 34. Kapitel `Krasse Sache mit diesen vermaledeiten Stalkern´
Sunnypalatine

Antworten: 415
Hits: 74.423
06.04.2010 23:38 Forum: User-Fanfictions


Hallöchen TrueMorgana! Umarmen

Entschuldige bitte, dass ich mich jetzt erst melde, aber momentan haben mich gesundheitliche Probleme in der Mangel und es läuft nicht so, wie es eigentlich laufen sollte. Verwirrt

Vielen Dank erst mal für Dein aus-der-Versenkung-kommen. Und erst recht vielen Dank für Deinen tollen Kommi. Mann, da geht einem als Autor voll das Herz auf. Traum

Und das Du Dich der Raterunde anschlieÃčt, finde ich wirklich super. Also Du bist der Meinung, dass sich Malfoy die als Druckmittel aussucht. Gut........im 34. Kapitel kommt auf jeden Fall die Auflösung und dann sehen wir, wer alles richtig gelegen hat.

Du bist also ein Fan von Georgius (Schorsch)? Na super! Fröhlich So langsam aber sicher hat hier jeder von Helenes Brüdern seine Fangemeinde. Ach, ich finde das einfach herrlich! breites Grinsen



Also in die von Dir angesprochenen Threads kannst Du einfach so Deine Empfehlungen eintragen. Da benötigst Du absolut keine Erlaubnis vom Autor/Autorin.


Nochmals vielen lieben Dank, TrueMorgana, für Deine lobenden Worte, die Du für gefunden hast. Ich hoffe, ich kann Dich mit den Kaps, die noch folgen werden, weiter begeistern, wie z. B.................

...............mit dem neuen Kap, das gerade heute fertig geworden ist. Top Hier schon mal eine kleine Leseprobe:





-------------------------------------------------


breites Grinsen











''
Thema: Ist die Bibel gewaltätig?
Sunnypalatine

Antworten: 53
Hits: 8.398
RE: Ist die Bibel gewaltätig? 10.03.2010 21:21 Forum: Politik und Gesellschaft


Sagen wir es mal so: Die Bibel kommt vielleicht für uns "moderne" Menschen mit unseren "Moralvorstellungen" brutal rüber, aber man sollte bedenken, zu welcher Zeit die Geschichten geschrieben wurden. So, wie wir JETZT-Menschen unsere Moralvorstellungen haben, so hatten die Menschen vor Jahrtausenden eine ganz andere, die für diese völlig normal waren. Nicht nur die Moralvorstellungen waren eine andere, sondern auch die Rechtsprechung.

Die Bibel ist im vereinfachten Sinne eine Art Knigge, der den damaligen Menschen verdeutlichen sollte, was Recht und/oder Unrecht ist und auf die Gefahren bzw. Strafen hinweisen, wenn man sich daran nicht hält. Das gleiche findet man übrigens auch in der Thora und im Koran.


Guter Punkt! Aber an diesen Interpretationen haben sich schon unzählige religiöse Gelehrte die Köpfe zerbrochen, und das nicht nur vor Jahrtausenden sondern bis heute.
Thema: Bewerte die Signatur vom User ÃťBER dir.
Sunnypalatine

Antworten: 198
Hits: 34.034
07.03.2010 11:01 Forum: Koboldstein-Klub


So, hier bin ich also richtig. Fröhlich Habe gar nicht gewusst, dass es ein Extra-Thema für Signaturen gibt und hab´ die Bewertung somit beim Avatar-Thema mit reingewurschtelt. Aber wie es der Zufall will, steht genau die gleiche zu bewertende Person über mir. Deshalb kopiere ich meine abgegebene Bewertung hier rein:

1.) Was die Signatur zeigt
Einen Sonnenauf-/-untergang sowie eine ernst wirkende männliche Person, die den Betrachter direkt anschaut. Weiterhin sind eine Ãťberschrift sowie eine Fragestellung vorhanden.
Note:

2.) Animiert oder nicht
Keine Animation.
Note:

3.) Farbe
Vermittelt einen düsteren Eindruck. Es wurde ein rötlich-bräunlicher Farbton verwendet.
Note:

4.) GröÃče / Scharf oder unscharf / Gut erkennbar
GröÃče ist super. Die Aufnahme des Sonnenauf-/-untergang ist perfekt. Der Ãťbergang zur männlichen Person ist auch gut gelungen, aber die Person erscheint mir ein bisschen unscharf.
Note:

5.) Originalität / Ausgefallenheit
Erwähnenswert ist für mich, dass das Thema des Avatars in der Signatur weitgehendst übernommen wurde. Junger Mann, düstere Stimmung, direkter Blick. Auch hier - wie beim Avatar - fühlt man sich durch den direkten Blick der darauf abgebildeten Person angesprochen. Der Eindruck wird durch die Fragestellung noch verstärkt. Collageneffekt ist gut. Als Plus sehe ich noch den zusätzlichen Sinnspruch (von J. Depp) über der Signatur.
Note:

6.) Gesamtnote
Meiner Meinung nach ein kerniges .
Thema: Avatare bewerten
Sunnypalatine

Antworten: 175
Hits: 25.983
07.03.2010 10:55 Forum: Koboldstein-Klub


[/quote]
Hach! Danke für den Tipp. Top Dann werde ich doch gleich mal schauen....

Und vielen Dank für die Bewertung! Umarmen
Thema: Avatare bewerten
Sunnypalatine

Antworten: 175
Hits: 25.983
07.03.2010 10:37 Forum: Koboldstein-Klub


Oh, das Thema gefällt mir! Applaus



1.) Was das Ava zeigt
Zwei junge Männer vor einem hohen Gebäude. Beide schauen in die Kamera, die sich unterhalb der beiden befindet. Ein schrägverlaufender Schriftzug befindet sich in der unteren Bildhälfte.
Note:

2.) Animiert oder nicht
Keine Animation.
Note:

3.) Farbe
Dunkle Farbwahl, erzeugt somit eine düstere Stimmung. Es ist mehr ein Grünton vorhanden.
Note:

4.) GröÃče / Scharf oder unscharf / Gut erkennbar
Die GröÃče ist gut gewählt. Dürfte auf keinen Fall gröÃčer sein. Auch die Bildschärfe ist sehr gut.
Note:

5.) Originalität / Ausgefallenheit
Einfaches Bild ohne Animation und/oder Collageneffekt. Der Schriftzug könnte etwas gröÃčer bzw. anders gestaltet sein. Durch die direkten Blicke der darauf abgebildeten Personen fühlt man sich als Betrachter direkt angesprochen.
Note:

6.) Gesamtnote
Ein saftiges



Bei der ganzen Bewerterei fällt mir auf, dass man - wenn man schon dabei ist - die Signaturen gleich mit bewerten könnte. Augenzwinkern Ich mach´ mal den Anfang:

1.) Was die Signatur zeigt
Einen Sonnenauf-/-untergang sowie eine ernst wirkende männliche Person, die den Betrachter direkt anschaut. Weiterhin sind eine Ãťberschrift sowie eine Fragestellung vorhanden.
Note:

2.) Animiert oder nicht
Keine Animation.
Note:

3.) Farbe
Vermittelt auch einen düsteren Eindruck, aber im Gegensatz zum Avatar wurde hier ein rötlich-bräunlicher Farbton verwendet.
Note:

4.) GröÃče / Scharf oder unscharf / Gut erkennbar
GröÃče ist super. Die Aufnahme des Sonnenauf-/-untergang ist perfekt. Der Ãťbergang zur männlichen Person ist auch gut gelungen, aber die Person erscheint mir ein bisschen unscharf.
Note:

5.) Originalität / Ausgefallenheit
Das Thema des Avatars wurde hier weitgehendst übernommen. Junger Mann, düstere Stimmung, direkter Blick. Auch hier - wie beim Avatar - fühlt man sich durch den direkten Blick der darauf abgebildeten Person angesprochen. Der Eindruck wird durch die Fragestellung noch verstärkt. Collageneffekt ist gut. Als Plus sehe ich noch den zusätzlichen Sinnspruch (von J. Depp) über der Signatur.
Note:

6.) Gesamtnote
Meiner Meinung nach ein kerniges .
Thema: [User-Fanfiction] Carpe Noctem - 34. Kapitel `Krasse Sache mit diesen vermaledeiten Stalkern´
Sunnypalatine

Antworten: 415
Hits: 74.423
06.03.2010 10:56 Forum: User-Fanfictions


Hallöchen zusammen! Friends

Noch zwei, die sich der Raterunde anschlieÃčen. breites Grinsen Wunderbar! Aber zuerst wende ich mich und ihrem Kommi zu.


Huhuuuu Lesefee2009! Umarmen

Schön, dass Du wieder den Weg ins Forum - trotz Passwortverlust - gefunden hast und dann noch FF-mäÃčig am Ball geblieben bist. Das ehrt mich ungemein. Und dann noch die vielen lobenden Worte......




Fröhlich Da bist Du nicht die einzige hier, die von den Brüdern angetan ist. Einige hier haben den einen oder anderen Favoriten (u. a. verzehrt sich nach dem kämpferischen Jules, hat Zak zu seinem persönlichen Superburschi ernannt und mein göttlicher Beta scheint sein Herz an Rod inkl. Herzbuben Remus verloren zu haben....oder irre mich da etwa?? Malfoy Lachen ), doch letztendlich ist der ganze brüderliche Haufen zum Gernhaben, nicht wahr?



Zurück zur Raterunde.....

Neben Dir hat sich auch mit der gestellten Frage auseinander gesetzt und die Antwort darauf - ohne Scheu - hier öffentlich kund getan. Es ist für mich äuÃčerst faszinierend zu sehen, welche Gedanken ihr Euch dahingehend macht. Da werden nicht nur die einzelnen Wesensmerkmale der Brüder analysiert, sondern auch noch die ganzen Kaps nach Besonderheiten durchsucht. Bei soviel Detektivarbeit bleibt mir ja die Spucke weg. Wow! Geschockt

Dann schauen wir mal, welche Tipps bisher abgegeben wurden:

entscheidet sich für , da dieser der einzige unter den Brüdern zu sein scheint, der gegen die Verbindung mit Helene und Severus ist.

hat sich auch für entschieden, weil dieser - ihrer Meinung nach - sich öfters vom Haus entfernt aufhält und somit einfacher "aufspürbar" ist.

hingegen vermutet, dass es die Zwillinge treffen wird bzw. einen von den beiden, da diese sich - altersbedingt - zaubermäÃčig nicht so gut wehren können.

mit seinem analytischem Verstand verfährt nach dem Auswahlprinzip und präsentiert uns allen als potenzielles Opfer , der bekanntermaÃčen von all den Brüdern nicht der Mutigste ist.

denkt sich, dass das besagte malfoysche Druckmittel ist, der mit einer modetechnischen List nach gelockt wird.



Leute, ich bin wirklich begeistert! Respekt Und solange das neue Kap noch nicht abgeschlossen ist, lasse ich Euch hier weiterhin die Möglichkeit, Euch den Kopf über folgende Frage zu zerbrechen:




Big hugs

Umarmen

Sunny
Thema: Auror Headquarters <-> Auror Office
Sunnypalatine

Antworten: 11
Hits: 2.010
06.03.2010 01:10 Forum: Bücher allgemein


Tja, das Thema lässt mir momentan auch keine Ruhe. Verwirrt Also habe ich wieder die Bücher gewälzt, aber es geht nirgends daraus hervor, ob u. a. die Aurorenzentrale eine Unterabteilung der ist oder eine eigenständige Abteilung. Selbst bei der Durchsage im Fahrstuhl geht das überhaupt nicht hervor.


Abgesehen davon: Die Aussage von Arthur Weasley ist auch ein bisschen verwirrend. Arthur sagt zu Harry, dass sein Büro wäre, aber dann gehen sie durch eine Flügeltür, durchqueren einen weitläufigen Raum (Aurorenzentrale mit Bürozellen), dann gehen sie wieder durch eine Flügeltür, gehen einen langen Korridor entlang und dann erst sind sie im Büro für angekommen. Ich weiÃč ja nicht, wie es Euch geht, aber für mich bedeutet "Ende des Ganges" der Weg zwischen zwei Türen und nicht - wie hier - das Durchqueren eines ganzen Stockwerks inkl. zwei groÃčen eichenen Flügeltüren. Im HPWiki steht es auch:




Um die Verwirrung noch kompletter zu machen, ist mir beim Stöbern folgendes aufgefallen. Im Fahrstuhl wird von der Ansage u. a. das Büro gegen den angesagt. Ist damit Arthurs Büro gemeint? Aber an der Bürotür steht auf dem Messingschild definitiv . (HP und der Orden des Phönix, Kapitel `Das Zaubereiministerium´Seite 160)
Keine Ahnung
Thema: Unheilig
Sunnypalatine

Antworten: 23
Hits: 4.006
05.03.2010 22:47 Forum: Musik



Verwirrt Oh je...hätte ich mal nur von meiner geschrieben Lachen Ich kann dir ja eine hübsche Kopie machen. Oder du darfst das Original beim nächsten Treffen anfassen breites Grinsen [/quote]
Hach, was für ein Angebot! Lachen Lachen Da sage ich doch nicht nein. Aber ich hoffe, Du hast einen Schrein für die Autogrammkarte gebaut........mit Glasscheibe, damit der Sabber die Schrift des Grafen nicht verschmiert. breites Grinsen


Auf MySpace ist übrigens ein Gewinnspiel von (heute Einsendeschluss). Da gibt es 2x Freikarten für ein Konzert inkl. Anreise, Ãťbernachtung + persönliches Treffen mit dem Grafen. Traum Habe auch mitgemacht, aber da ich noch nie was gewonnen habe, werde ich garantiert leer ausgehen. Verwirrt Tja, das Leben ist grausam. Weinen
Thema: Unheilig
Sunnypalatine

Antworten: 23
Hits: 4.006
04.03.2010 18:47 Forum: Musik




ist ein musikalisches "Produkt" des so genannten Grafen, wobei für mich nur aus einer einzelnen Person besteht (der Graf), während andere darin eine Gruppe inkl. mehreren Bandmitgliedern sehen. Wie auch immer......jeder so, wie er/sie es mag, nicht wahr? Und in erster Linie kommt es auf die Musik an. Das ist letztendlich das Wichtigste. Top Deshalb empfehle ich Dir, hier mal reinzuhören:



...oder das hier....



....oder vielleicht dieses....

Zeige Beiträge 1 bis 15 von 353 Treffern Seiten (24): [1] 2 3 4 nächste » ... letzte »

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH