Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln


Harry Potter Xperts Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 275 Treffern Seiten (19): [1] 2 3 4 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Eure Tat des Tages
Jeanice

Antworten: 181
Hits: 33.829
30.08.2013 09:50 Forum: Hogsmeade


Habe mich ernsthaft um meinen "todkranken" Freund gekümmert. Das ich ebenfalls ne fette Erkältung hab, war ihm aber scheinbar egal. Hauptsache jammern, wie schlecht es ihm geht breites Grinsen
Thema: Sätze, die wir nie wieder hören wollen
Jeanice

Antworten: 2.695
Hits: 323.388
17.07.2013 11:44 Forum: Hogsmeade




Wahrscheinlich der nervigste und überflüssigste Satz den Lehrer sagen können. Wir haben es geschnallt! Ich kann ja auch nichts dafür dass ich noch nicht 50 bin, sondern erst 18. Zum Glück muss ich diesen Schwachsinn jetzt nicht mehr hören.



Ja, ich würde liebend gerne was essen. Doch wenn es nicht geht, dann geht es nicht. Wieso verstehen GroÃčmütter psyschiche Krankheiten nicht? -.-



Diesen Satz habe ich letzten Samstag auf einer Hochzeit an die 15 mal gehört! Hallo? Ich bin 18 Jahre alt! Nur weil ich seit zwei Jahren in einer Beziehung bin heiÃčt das doch nicht automatisch dass wir heiraten. Wir sind beide unter 20 ...
Thema: Das "Bad End" - Wie steht ihr dazu?
Jeanice

Antworten: 45
Hits: 10.236
03.07.2013 00:45 Forum: Literatur


Jetzt wo ich dieses Thema sehe, ist mir aufgefallen dass es viel zu selten Bad Ends gibt. Ich hasse Happy Ends, vor allem diese "und alles war gut und sie lebten glück bis ans Ende ihrer tage". Ich möchte Realismus. Und wie es im Leben nunmal ist, hat nicht jeder ein Happy End. Ich hoffe dass es noch viel öfter bad Ends gibt, allerdings sollen die bitte zur Geschichte passen Grinsen .
Thema: Serien
Jeanice

Antworten: 477
Hits: 69.199
03.07.2013 00:40 Forum: Kino & TV




- meine allererste Serie, die ich jahrelang geguckt habe. Inzwischen nicht mehr. Ein paar Jahre Pause und dann wird es wieder geguckt. Ich war so verrückt danach, dass ich heute nach 6 Jahren immer noch sagen kann welche Staffel und welche Folge gerade im Fernsehen läuft, nach einem kurzen Blick.

- Früher gerne geguckt, die späteren Folgen eher halb verpennt. Wenn ich mir die DVDs angucke, werden oft Szenen übersprungen. Irgendwie finde ich die Serie nicht mehr so gut.

- ging leider letztes Jahr zu Ende. Eine geniale Serie, die zwar zum Ende hin nachlieÃč, doch mich immer wieder fesseln konnte.

- anfangs fand ich die ziemlich gut. Doch seit Mitte der dritten Staffel nervt mich dieses Liebesdreick. Und wenn man sich wünscht das die hauptprotagonistin stirbt oder sich doch bitte endlich mal für einen ihrer Boy-Toys entscheiden soll, dann ist das wohl nicht so gut. Stelena und Delena? So ein Schwachsinn, sind wir hier bei Twilight?



- Staffel 1 - 5 genial! Staffel 6 + 7: Naja! Seit Staffel 8 wieder genial! Wie verrückt ich nach dieser Serie war Grinsen . Sie ist der Grund weshalb ich angefangen habe mit Serien und anderes auf Englisch anzugucken. Inzwischen verfolge ich sie nicht mehr so oft wie früher, doch in den ganzen Ausstrahlungspausen werden immer mehrere Folgen nacheinander geguckt. Und um mal das 18- jährige Mädchen raushängen zu lassen: Jensen Ackles ist ein Traum. Vom Aussehen und vom Schauspiel.

- wird irgendwie mit der Zeit langweilig. Seit 3 Staffeln geht es darum wer A ist.

- ziemlich gute Serie. Verfolge ich allerdings nur so nebenbei.

- Meiner Meinung nach die Einzige lustige Sitcom.

- vielversprechende neue Serie Grinsen
Thema: Die schlechtesten Bücher, die ihr gelesen habt
Jeanice

Antworten: 677
Hits: 124.515
03.07.2013 00:31 Forum: Literatur


(verzeiht meine Wortwahl)

Aufgrund des Hypes alle drei Teile gelesen - hätte ich mal lassen sollen. Verschwendete Zeit und verschwendetes Geld. Der Schreibstil ist einfach nur grottig, eine Million Wiederholungen, die Autorin liebt die Wörter innere Göttin und Unterbewusstsein hat aber anscheind keine Ahnung was das eigentlich ist.
Die Hauptcharaktere sind unglaublich einseitig und platt, die schüchterne Jungfrau und der Bad-Boy-Junggeselle der alles flachlegt was willig ist. Also auch unsere Jungfrau. "Der Funke" der da bei den Beiden sein soll wäre nicht mal mit einr Lupe zu finden. Die gesamte Beziehung besteht daraus das er sie herumkommandiert, ihr vorschreibt was/wann sie essen soll und sie ihm alles durchgehen lässt, er sie stalkt, auf jeden eifersüchtig ist und Blümchensex. Dafür dass diese Schinken als BDSM-Romane angepriesen wurden, ist das ziemlich lachhaft.
Sowieso ... die treiben es auf jeder Seite, streiten sich, versöhnen sich, treiben es. Um mehr geht es nicht ...
Ich hasse diese Bücher. Wäre ich nicht 8 Tage im Krankenhaus gewesen, hätte ich die Reihe nach dem ersten Teil garantiert nicht fortgesetzt, aber geschenkte Bücher lese ich nunmal - vor allem wenn einem keine andere Wahl bleibt. Entweder Shades of Grey oder Löcher in die Luft starren ...



Ich bin nur bis Seite 60 oder so gekommen, das war Langeweile pur.



Nach einer Empfehlung meiner Schwester gelesen. Nie wieder! Ich habe nichts gegen Zombies. In Filmen und auch in Büchern. Aber dass war so dermaÃčen langweilig. Rennen 100 Seiten lang durch eine brennende Stadt und schieÃčen und metzeln alles nieder was schlurft. Dann sind sie auf einem Boot, sind angeblich in Sicherheit. Denkste! Alle kratzen nacheinander ab oder werden zu Zombies. Am Ende sind sie auf einer Plattform und vier Leute von 30 oder so leben noch. Die Vögel sind auch Zombies. Ende.
Thema: GroÃčer HP-Fragebogen
Jeanice

Antworten: 174
Hits: 41.798
30.06.2013 01:46 Forum: Hagrids Hütte


1.Welches ist dein HP-Lieblingsbuch?


2.Welches Hp-Buch magst du am wenigsten?


3.Welcher ist dein HP-Lieblingsfilm?


4.Welchen der HP-Filme magst du am wenigsten?


5.Wer ist dein Lieblingscharakter bei HP?


6.Welchen HP-Charakter magst du am wenigsten?


7.Welche zwei Personen aus HP wären deiner Meinung nach das "perfekte Paar"?


8.Wer ist dein Lieblingslehrer in Hogwarts?


9.In welches Haus würdest du gerne kommen?


10.Welches Tier wäre schätzungsweise dein Patronus?


11.Würdest du dich trauen dich der DA anzuschlieÃčen?


12.Würdest du bei der Schlacht von Hogwarts mitkämpfen?


13.Würdest du dich für das Trimagische Turnir bewerben?


14.Welches Fach das in Hogwarts gelehrt wird findest du am besten?


15.Welcher ist dein Lieblingsort in Hogwarts?


16.Welche Aufgabe des Trimagischen Turnirs findest du am schwersten?


17.Der Soundtrack welches HP-Filmes spricht dich am meisten an?


18.Welche HP-Figur wurde in den Filmen am besten umgesetzt?


19.Welche HP-Figur wurde in den Filmen am schlechtesten umgesetzt?


20.Welche Rolle würdest du in den HP-Filmen am liebsten spielen?


21.Welcher ist dein absoluter Lieblingsmoment in den Büchern?


22.Welchen Moment fandest du in den Büchern am lustigsten?


23.Welchen Moment fandest du in den Büchern am traurigsten?


24.Welcher ist dein Lieblingsmoment in den Filmen?


25.Welchen Moment fandest du in den Filmen am lustigsten?


26.Welchen Moment fandest du in den Filmen am traurigsten?


27.Hast du bei einem der HP-Filme geweint? Wenn ja an welcher Stelle?


28.Welchen HP-Charakter hättest du gerne als Freund (Kumpel)?


29.Wenn du eine Person, die in HP stirbt retten könntest, wer wäre es?


30.Dachtest du Harry und Draco versöhnen sich?


31.Dachtest du Harry stirbt am Ende?


32.Dachtest du Harry und Hermine weden ein Paar?


33.Dachtest du Snape ist auf der bösen Seite?


34.Welchen Beruf würdest du in der Zauberwelt gerne ergreifen?


35.Wenn du einen Zauber inn der Realität benutzen könntest, welchen nimmst du?


36.Welches Objekt aus der HP-Welt hättest du gerne?


37.Entspricht Voldemort im Film deinen Vorstellungen aud dem Buch?


38.Hättest du dich wie Harry getraut dich Voldemort auszuliefern?


39.Was hältst du von den Rumtreibern?


40.Was würdest du JKRowling sagen, wenn du sie treffen würdest?
Thema: Was wollt ihr mal werden, oder was seid ihr von Beruf?
Jeanice

Antworten: 189
Hits: 49.793
27.06.2013 15:50 Forum: McGonagalls Büro


Das Problem ist nur dass ich absolut keine Ahnung habe was ich in dem "freien Jahr" machen soll. Ich habe keinerlei Interesse daran mich sozial zu engagieren, auch wenn es ziemlich fies und kalt klingt, aber so ist das einfach. Vor allem nicht hier wo ich aufgewachsen bin, da kann ich mir auch Assi-Tv angucken, würde ähnlich enden - mit Migräne.
Reisen kann ich mir auch schenken, ich komme ja nicht mal aus meinem Bezirk raus. Da sind die Möglichkeiten doch schon ziemlich eingeschränkt und zu Hause zu sitzen werde ich garantiert nicht machen Grinsen .
Thema: Was wollt ihr mal werden, oder was seid ihr von Beruf?
Jeanice

Antworten: 189
Hits: 49.793
27.06.2013 14:47 Forum: McGonagalls Büro



Du weiÃčt aber, dass du nach Abschluss als Einzelhandelskauffrau keinen Anspruch mehr auf eine weitere Ausbildung (höchstens auf Fortbildung) hast?
Wenn du reiche Eltern hast, die dir alles finanzieren, dann ist das kein Problem, aber wenn du auch nur ein bisschen BAFöG bekommen willst, dann solltest du vorher wenigstens etwas machen, wo man das angestrebte Studium als Aufbaustudium betrachten könnte. Auf ein Psychologiestudium trifft das aber sicher nicht zu.

Die Eltern bekommen nach dem Abschluss auch kein Kindergeld mehr, wenn dann anschlieÃčend etwas völlig anderes studiert wird. Das anschlieÃčende Studium müsste dann also vollkommen privat finanziert werden, wenn es in eine andere Richtung geht als die Erst-Ausbildung. Was da als Aufbaustudium gelten könnte, danach solltest du dich ggf. erst noch erkundigen.

Mach die Einzelhandelskauffrau nur, wenn du auch wirklich als Einzelhandelskauffrau arbeiten willst.[/quote]

Danke für den Hinweis, aber ich habe mich natürlich informiert bevor ich mich irgendwo beworben habe. Und meine Eltern liegen mir auch schon in den Ohren, ich soll mir ein Jahr "freinehmen" und dann studieren Grinsen .
Thema: Was wollt ihr mal werden, oder was seid ihr von Beruf?
Jeanice

Antworten: 189
Hits: 49.793
27.06.2013 13:32 Forum: McGonagalls Büro


Als Kind wollte ich erst Choreografin werden, aber als ich das Tanzen aufgegeben hatte, hatte sich dieser Wunschberuf erledigt. Danach wollte ich Dolmetscherin werden, bis mir aufging dass ich schon mit Französisch nicht klarkam, wie sollte ich dann soetwas von Beruf machen? Und zu dieser Zeit war mein Englisch auch noch miserabel gewesen.
Und dann kamen die Literaturberufe: Journalistin, Autorin und so weiter Grinsen .
Eigentlich wollte ich eine ziemlich lange Zeit Lektorin werden, aber inzwischen sagt mir auch der Beruf des Psychologen durch. Wenn ich schon selbst durch eine psychische Krankheit gehen muss, dann kann ich doch später Leuten helfen denen es auch schlecht geht.

Ich habe vor kurzem mein Abitur gemacht und werde jetzt erstmal im August eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau beginnen. Danach möchte ich studieren und/oder ein Jahr im Ausland verbringen. Ich möchte zuerst einen "stabilen" Beruf, denn ich kenne mich. Würde nichts ungewöhnliches sein wenn ich das Studium abbreche und dann ohne irgendwas dastehe. AuÃčerdem finde ich es nicht zu spät mit 21/22 mit dem Studium anzufangen. Eine Bekannte von mir hat erst mit 24 angefangen und ist damit vollkommen zufrieden Grinsen .
Thema: Gibt es Parallelen zwischen euren Lehrern und denen aus Hogwarts?
Jeanice

Antworten: 12
Hits: 1.293
20.06.2013 18:28 Forum: Charaktere


Also ich hatte eindeutig eine weibliche Binns ... meine Geschichtslehrerin in der neunten und zehnten Klasse, man konnte die labern. Sie hat nicht gemerkt das ihr keine Sau zugehört hat und viele Köpfe in den hinteren Reihen regelmäÃčig auf der Bank lagen Grinsen .

Und eine weibliche Snape hatte ich auch. Meine Englischlehrerin in der zwölften. Grauenvolle Person. Leider hatte sie keine Ahnung von ihrem Fach im Gegensatz zu Snape, aber sie war furchtbar leicht reizbar, zynisch, schlecht gelaunt und bervorzugte ihre Lieblinge. Und um der Sache noch eins draufzusetzen hatte sie einen ähnlichen haarschnitt (nur mit einigen grauen Strähnen), und eine Hakennase. Auch ihre Stimme klang immer irgendwie so leicht schmierig. Ich habe echt das ganze Schuljahr drauf gewartet das sie irgendwas mit dem Namen Potter im Satz raushaut ;D
Thema: Kosenamen
Jeanice

Antworten: 89
Hits: 14.007
30.05.2013 14:49 Forum: Hogsmeade


Mein Freund nennt mich oder , was ich aber nicht mag. Schatz ist noch in Ordnung, aber Mäuschen geht gar nicht, dass sage ich ihm auch immer, aber interessiert ihn nicht xD. Andersherum heiÃčt er bei mir auch .
Ich weiÃč nicht woher ich das habe, aber meine beste Freundin und ich wir haben uns auch Spitznamen gegeben, entweder ist sie bei mir oder .
Mit anderen Freunden kommt manchmal nur ein wenn man chattet, aber persönlich würden wir uns nie so nennen breites Grinsen

Ich hingegen werde bei meinem Namen genannt. Mein Vater sagt immer , meine Schwester sagt auch gerne mal zu mir. Aber der absolut beste Spitzname, auf den ich heute noch höre ist . So hieÃč meine Katze, und meine Mutter hat mich irgendwann ausversehen mal so genannt, und obwohl meine Katze inzwischen tot ist, rutscht ihr das manchmal immer noch raus.
Was auch ganz gerne passiert, worauf wir auch hören, ist das meine Eltern oft meine Schwester mit meinem Namen anreden und andersrum.
Thema: stationäre Angsttherapie
Jeanice

Antworten: 6
Hits: 888
14.01.2013 17:50 Forum: Hogsmeade


Abiprüfungen habe ich im April/Mai, und irgendwas wichtiges, aber keine Prüfung, sogar im März.

Ich hatte überlegt dass ich, wenn ich weiÃč wie lange das geht, einen "Deal" mit meiner Schule mache, ich weiÃč aber natürlich nicht ob die sich darauf einlassen ^^
Thema: stationäre Angsttherapie
Jeanice

Antworten: 6
Hits: 888
14.01.2013 17:39 Forum: Hogsmeade


Das klingt ja nicht sehr aufbauend. Das Problem ist nicht mal wirklich das mit dem Besuch (das sage ich jetzt, nach Monaten ohne Mami werde ich sowieso heulen xD), sondern dass ich einfach richtig Angst habe, dass ich zu lange in der Schule fehle und dann heiÃčt es auf Wiedersehen Abitur ...

Mein Vater hatte zwar damals eine stationäre Therapie gemacht aber dass war Sucht, ich glaube kaum das man das vergleich kann.

trotzdem danke Grinsen
Thema: stationäre Angsttherapie
Jeanice

Antworten: 6
Hits: 888
stationäre Angsttherapie 14.01.2013 15:15 Forum: Hogsmeade


Ich hoffe das Thema gibt es noch nicht, die Suche hat jedenfalls nichts ergeben.

Ich habe eine Frage, die mir ehrlich gesagt auch etwas unangenehm ist.
Am 22. Dezember fing es an, dass ich das Gefühl hatte ich müsse mich aufs Atmen konzentrieren (ich habe Asthma), dachte das hängt damit zusammen. Es kam jeden Tag vor und am 3. Januar hatte ich die Schnauze voll und bin ins Krankenhaus gefahren. Nach Blutabnahme, EKG und den ganzen Scherzen, kam der Befund "Hyperventillation". Nächsten Tag ab zum Hausarzt und die sagte mir ich habe Angst und Panikzustände mit einer depressiven Phase. Ich habe mich daraufhin um Psychologen bemüht, so schnell wie möglich. Am 21. Januar habe ich zwar einen Termin, bei einer Jugendpsychologin, nur das Problem ist dass das inzwischen so weit fortgeschritten ist dass ich nach jeder noch so kleinen Mahlzeit eine Art Zwangsgedanken habe. "Was ist wenn du was gegessen hast wogegen du allergisch bist?" Dieser Gedanke kommt mir jedesmal. Bin gegen Nüsse, Ãäpfel und Kirschen allergisch, wahrscheinlich auch gegen Erdbeeren. ApfelmuÃč oder Cornflakes mit "Spuren von Schalenfrüchten" zu essen, hat mir nie etwas ausgemacht. Doch seit diesem Zeitraum achte ich sehr genau darauf. Und auch wenn ich eine Scheibe WeiÃčbrot esse, dann habe ich trotzdem diesen Beklemmungsgefühl, ein Engegefühl im Hals und dieses komische Verhalten was die Atmung angeht.
Morgen werde ich mich freiwillig in eine bekannte Psychatrie einweisen lassen, weil es inzwischen so krass ist dass ich innerhalb von 2 Wochen 10 Kg abgenommen habe und echt heulend im Bett liege und einfach nur noch will dass das weggeht. Und natürlich habe ich auch etwas Schiss davor dass ich die Prüfungen nicht packe, wenn ich zu lange dableiben muss.

Lange Rede, kurzer Sinn: Habt ihr Erfahrungen mit stationären Angsttherapien? Wie läuft soetwas ab? Auf wie viele Wochen in solch einer Klinik muss ich mich einstellen? Wie sieht es mit dem Besuch und so weiter aus?
Thema: Massenverblödung durch TV
Jeanice

Antworten: 51
Hits: 6.636
05.01.2013 14:44 Forum: Kino & TV


Ich gucke inzwischen auch nicht mehr wirklich Fernsehen. Ab und zu mal ein Spielfilm oder wenn ich nicht schlafen kann, sehe ich mir auf N24 Dokumentationen an. Aber sonst? Gar nicht.
Auf Prosieben wird jede Sitcom die in den letzten 10 Jahren Erfolg hatte rauf und runter gespielt, ich kann es nicht mehr sehen. Alle Sender die von RTL sind boykottiere ich sowieso, weil dass inzwischen nicht mehr normal ist was die Idioten da veranstalten. Für Soaps, "Scripted-Reality" und diese ganzen anderen dämlichen Sendungen die ich als "Assi-TV" bezeichne habe ich sowieso nichts übrig. Castingshows sind auch purer Schwachsinn. Was kommt denn noch? Filme und Serien kaufe ich mir auf DVD oder leihe sie mir aus wenn ich sie unbedingt gucken will. Theoretisch kann ich meinen Fernseher auch aus dem Fenster schmeiÃčen, würde ich sowieso nicht vermissen.
Es ist halt nur ein bisschen nervig, wenn alle immer von irgendeiner Folge reden von irgendeiner Castingshow und dann werde ich immer gefragt wie ich das denn finde. Der Blick wenn ich sage, ich gucke kein TV. Grinsen
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 275 Treffern Seiten (19): [1] 2 3 4 nächste » ... letzte »

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH