Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln


Harry Potter Xperts Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 53 Treffern Seiten (4): [1] 2 3 4 nächste »
Autor Beitrag
Thema: Was stört euch am 6. Film?
Darth Draconis

Antworten: 333
Hits: 96.622
14.09.2011 21:06 Forum: Film 6 - Harry Potter und der Halbblutprinz


@ Stretz: Ein seiner ganzen Kürze absolut wundervoller Beitrag! Ich unterschreibe alles, was du gesagt hast!

Liebe GrüÃe
Darth
Thema: Schauspieler schon mal getroffen?
Darth Draconis

Antworten: 225
Hits: 51.713
17.08.2011 00:45 Forum: Schauspieler




Dann hast du ja wohl den KOMPLETTEN Dan gesehen, wenn ich mich nicht täusche, oder? breites Grinsen

GruÃ
Darth
Thema: Was stört euch am 6. Film?
Darth Draconis

Antworten: 333
Hits: 96.622
17.08.2011 00:37 Forum: Film 6 - Harry Potter und der Halbblutprinz




Ohne jetzt den sechsten Film verteidigen zu wollen, muss ich zu diesem Post aber nun doch mal was loswerden. Erstens finde ich es faszinierend, wie man in einem derart langen Beitrag einfach nicht ein einziges Argument unterbringen kann! Okay, mit viel Wohlwollen ist das mit den "Veränderungen" ein Argument. Mit vieeeeel Wohlwollen.
Zu dem berühmten Beispiel für geniale Filmumsetzungen, nämlich "Herr der Ringe" (die Filme fand ich ebenfalls genial), sei gesagt, dass auch bei diesen Filmen von Seiten der Hardcore-Fans vernichtende Kritiken auf Peter Jackson eingeprasselt sind. Insofern ist es mehr als naiv, diese Filme als Paradebeispiel für gelungene Buchverfilmungen hinzustellen, nur weil man sie selbst vielleicht toll fand. Wie gesagt: Viele eingefleischte Fans haben massiv gegen die Filme gewettert!
Zweiter Punkt: Oft gehört und immer wieder gleich flach ist meines Erachtens nach der Satz: "Die ersten zwei Filme waren noch gut, die hatten noch das Harry Potter-Feeling!" Denn: Wer mal wirklich aufmerksam die Bücher liest, wird feststellen, dass auch bei den Büchern ab Band 3 eine massive Wandlung stattfindet, die ich früher immer als die "Pubertät der Story" bezeichnet habe. Ist literarisch m.E. auch recht einfach zu erklären: Die esten beiden Bücher hatten noch Einführungs- und Vorstellungscharakter, d.h. man ging mit Harry in eine Entdeckungsreise in die Welt der Magie. Ab Band 3 stand dann aber nunmal mehr die eigentliche Story im Vordergrund, was natürlich mit den fortschreitenden Veröffentlichungen immer krasser wurde. Und am Ende geht es eben nur noch um Krieg, Angst und - von mir aus - Teenie-Probleme. Denn die magische Welt kennt man inzwischen und man hat ein Stück weit die Faszination verloren.
Thema Liebesfilm: Hierzu möchte ich ein persönliches Erlebnis schildern. Beim Lesen des sechsten Bandes habe ich damals zu Freunden, die das Buch parallel gelesen haben, gesagt, dass es mich ankotzt, dass wir uns alle drei Seiten lang mit diesen fürchterlichen Teenie-Liebesproblemchen rumschlagen müssen. Und die interessieren mich bei einem Fantasybuch halt nunmal gar nicht.
Aber jetzt dem Film vorzuwerfen, er hätte das übertrieben, finde ich daneben, weil schon im Buch damit massivst übertrieben wurde.

Damit man mich nicht falsch versteht: Ich bin ein kritischer Betrachter der Filme und habe an vielen Dingen auch was auszusetzen. Aber diese Pauschalkritik an sich kann ich so nicht stehenlassen, weil sie entweder naiv ist, die Unterschiede zwischen dem Medium Buch und Film nicht erkennt oder zu einseitig dargestellt wird.

GruÃ
Darth
Thema: Draco x Harry?
Darth Draconis

Antworten: 160
Hits: 45.051
04.08.2011 22:42 Forum: Charaktere


Mpreg finde ich ohnehin krass...

Wie zum Teufel kommt man denn auf sowas???? Und dass es da dann noch ne ganze Masse an Leuten gibt, die das toll finden...schon irgendwie schräg.

Nicht falsch verstehen, ich verurteile das nicht oder finde es widerlich. Nur ist diese Art von Szenario selbst für meinen Geschmack einfach zu absurd. breites Grinsen

Wer übrigens mal ein sehr amüsantes Video darüber sehen möchte, wie Tom Felton zu Drarry steht, sollte sich bei Youtube das Video "Tom Felton and Conan O'Brian" anschauen. Ich hab mich einfach nur noch weggeschmissen! breites Grinsen breites Grinsen

GruÃ
Darth
Thema: Liebte McGonagall Dumbledore vielleicht doch?
Darth Draconis

Antworten: 41
Hits: 6.336
04.08.2011 22:29 Forum: Charaktere


AuÃerdem wird McGonagall wahrscheinlich schon geahnt haben, dass Dumbledore schwul ist.

Aber Diskussionen über das Thema erübrigen sich ja eh, wenn JKR gesagt hat, dass es nicht so ist.

GruÃ
Darth
Thema: Schauspieler schon mal getroffen?
Darth Draconis

Antworten: 225
Hits: 51.713
31.07.2011 22:03 Forum: Schauspieler


Tom Felton habe ich auf seiner Autogrammstunde in Köln damals ich glaub im Jahr 2005 oder so getroffen und ein Autogramm mit persönlicher Widmung bekommen.

War und ist ein sehr lieber Kerl!

GruÃ
Darth
Thema: Ron Feindlichkeit
Darth Draconis

Antworten: 97
Hits: 15.734
31.07.2011 14:00 Forum: Filme allgemein


Immer noch nicht ganz richtig. Aber da wir uns sonst in Klein-Klein-Diskussionen verrennen, nur noch eine letzte Anmerkung von mir hierzu:

Ich meine mit kurzsichtigem/primitivem Denken nicht die Tatsache, dass viele der Leute, die die beschriebene Szene gesehen haben, dabei auf die Idee kommen, dass Hermine und Harry irgendwie was voneinander wollen.
Ich meine damit, dass die meisten - und das unterstelle ich aus meiner Erfahrung insbesondere mit jüngeren Menschen - gar nicht die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass es auch einfach nur eine freundschaftliche Geste zwischen Junge und Mädchen sein kann. Weil eben viele so derart ausschlieÃlich in diesen vorgefertigten Bahnen denken und daher gar nicht mal auf alternative Möglichkeiten kommen. Das meine ich mit kurzsichtig/primitiv.
Daran sind in erster Linie ja nicht die Menschen an sich schuld, sondern die Gesellschaft, in der wir leben und die durch Medien, etc. eben diese Denkstrukturen bei vielen Individuen stark vereinfacht, sodass der Mensch oft nur noch reflexartig und nicht mehr durchdacht reagiert.

Sieht man ja auch bei Themen wie Ausländerfeindlichkeit, Schwulenfeindlichkeit, romantischer Liebesvorstellung, etc., etc.

Wie gesagt, ohne Beispiele aus anderen Lebensbereichen ist das hier wohl kaum weiter und eingehender zu diskutieren, aber dafür müsste man dann in einem Nicht-Potter-Bereich einen eigenen Thread aufmachen.

GruÃ
Darth
Thema: Richard Harris gegen Michael Gambon als Dumbledore
Darth Draconis

Antworten: 170
Hits: 35.849
30.07.2011 17:02 Forum: Schauspieler


Im Buch steht, dass Dumbledore ohne mit der Wimper zu zucken gegen Voldemort kämpft und es wird so beschrieben, als sei das Duell gegen ihn ein Kinderspiel.

Insofern ist das schon eine gravierende Ãnderung.

GruÃ
Darth
Thema: Stuttgart21
Darth Draconis

Antworten: 915
Hits: 59.125
30.07.2011 13:30 Forum: Politik und Gesellschaft


In diesem Zusammenhang mal ein Link zum Spiegel-Online-Artikel, der mir so sehr aus der Seele spricht:


Vielen Dank an den Autor für diese wahren, wahren Worte!

GruÃ
Darth
Thema: Richard Harris gegen Michael Gambon als Dumbledore
Darth Draconis

Antworten: 170
Hits: 35.849
30.07.2011 13:25 Forum: Schauspieler


Amüsanterweise war der einzige Film, in dem mir Gambon halbwegs gefallen hat, der, wo er am Ende draufgeht.

Gambon in Film 6 auf der Spitze des Astronomieturms im Gespräch mit Harry vor ihrem "Abflug" zur Höhle --> da war er wieder, dieser Hauch von Dumbledore, den ich seit Film 3 so sehr vermisst habe.

Wo man Gambons Versagen (und das der Produzenten und Regisseure) am deutlichsten sieht - neben Film 4 natürlich - ist der Kampf zwischen Voldemort und Dumbledore im Film 5. Wenn man sieht, wie angestrengt Dumbledore während des Duells wirkt, verzerrte Gesichtszüge, usw., dann kann man sich nur an den Kopf fassen.
Denn hier wird durch Gambons Schauspielerei und die Inszenierung des Regisseurs ein ganz wichtiger Teil der Story zerstört, nämlich die Macht des Elderstabes. Warum spaziert DD in den Büchern wohl plaudernd auf Voldemort zu, während er ihn nebenbei lässig duelliert? Weil er den Elderstab hat!
Im Film fliegt er davon, als Voldemort die "Dunkle Materie" auf ihn schleudert...what?

Gambon hat es in fast keiner Szene geschafft, die Ruhe, Gelassenheit und Allwissenheit von Albus Dumbledore zu verkörpern.
Harris hingegen war - auf beinahe erschreckende Weise - genau das, was ich mir beim Lesen der Bücher unter DD vorgestellt hatte!

GruÃ
Darth
Thema: Ron Feindlichkeit
Darth Draconis

Antworten: 97
Hits: 15.734
30.07.2011 12:55 Forum: Filme allgemein


@ Pastete:

Wenn du meinen Post genau gelesen hättest, wäre dir sicherlich aufgefallen, dass ich in keiner Silbe den Zuschauer als primitiv bezeichnet habe! Ich habe lediglich die Sichtweise, die einen intensiveren Kontakt zwischen Mann und Frau immer gleich auf "verliebt" oder sowas in der Art runterbricht, als primitiv bezeichnet.
Und diese Sichtweise ist es leider, die in unserer heutigen Gesellschaft oft vermittelt wird.

Die Fähigkeit, aber mal ein bisschen über den Tellerrand hinauszuschauen, hat m.E. nahezu jeder mit mehr als zwei Gehirnzellen. Und das dürften ja die meisten sein. Nur wird diese Fähigkeit halt leider nicht von vielen angewendet.

Ich könnte in diesem Zusammenhang viele weitere Themen aufzählen, wo die Menschen immer die schnellste Erklärung suchen, aber das würde den Rahmen hier sprengen.

Insofern sind zwei Drittel deines Posts, Pastete, hinfällig, weil ich hier nie jemanden als primitiv bezeichnet habe.

Und ich finde eben, wenn man nicht gleich in den vorgefertigten Strukturen denkt, dass in den Filmen die sehr enge Freundschaft zwischen Harry und Hermine aber auch die Liebe zwischen Hermine und Ron mehr als deutlich dargestellt wird.
Im Ãbrigen habe ich mir die Tanzszene nochmal angeschaut und kann auch beim besten Willen keinen Blick entdecken, der in irgendeiner Form auf Verliebtheit zwischen beiden hindeutet. Ich zumindest habe keine rosa Herzchen gesehen...

GruÃ
Darth
Thema: Wo musstet ihr heulen?
Darth Draconis

Antworten: 76
Hits: 20.143
30.07.2011 01:14 Forum: Film 7b - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 2


Ich bin weniger bei traurigen Szenen anfällig, sondern bei besonders pathetischen.

Daher ist meine absolute Ich-verliere-die-Fassung-Stelle auch die, wo McGonagall die Statuen ruft und danach die Lehrer und Ordensmitglieder den magischen Schutz für Hogwarts beschwören. Das reiÃt mich voll mit.
Vergleichbar mit der Szene in Herr der Ringe, wo das Heer von Rohan vor Minas Tirith erscheint.

Und natürlich der Schluss von Snapes Erinnerungen. Und ganz krass auch, wenn James zu Harry sagt: "Bis zum Schluss."
Schrecklich, wenn man eigentlich weiÃ, dass solche Szenen genau das beabsichtigen und man trotzdem nix dagegen tun kann! Augenzwinkern

GruÃ
Darth
Thema: Ron Feindlichkeit
Darth Draconis

Antworten: 97
Hits: 15.734
30.07.2011 00:54 Forum: Filme allgemein


@ Hallie: Natürlich ist an deiner Theorie etwas dran. Blockbuster hin oder her. Potter ist schlicht keine Charakterstudie und demnach kommt jeder (!) Charakter in den Filmen zu kurz.

Was die Shipping-Thematik angeht - ist zwar bisserl off-topic aber trotzdem nicht unwichtig - hierzu auch noch ein paar Worte:

Ich bin jemand, der nicht in festgefahrenen Strukturen denkt --> kommt von meinem Soziologie-Studium.
Aus diesem Grund sehe ich auch nirgends (!) in den Filmen irgendwo eine Andeutung von Harry/Hermine-Shipping. Aber ich habe durchaus mitgekriegt, dass das andere tun.
Bei Film 7.1 habe ich beispielsweise mehrfach meinen akuten Brechreiz unterdrücken müssen, weil nur wegen der Tanz-Szene mit Harry und Hermine im Zelt mehrere meiner potter-unkundigen Kumpels der Meinung waren, die beiden seien ineinander verliebt.
Diese schrecklich kurzsichtige und vor allem einfache Sichtweise nervt. Es kann ja scheinbar in unserer heutigen Gesellschaft nicht sein, dass Männlein und Weiblein miteiander tanzen, ohne gleich miteinander in die Kiste steigen zu wollen... Traurig Traurig

Und jetzt wage auch ich mal eine Unterstellung: Ich unterstelle Kloves, dass er diese schrecklich primitiven Sichtweisen kennt und genau mit seiner Darstellung bezwecken wollte, dass die Leute endlich mal raffen, dass ein Junge mit einem Mädchen auch befreundet sein kann und von mir aus auch in intimeren Momenten mit dieser Person sein kann, ohne dass beide direkt was voneiander wollen müssen.
Hermine drückt in den Szenen mit Harry oftmals schlicht die Nähe unter Freunden aus, die Rowling auch in den Büchern zwischen Ron und Harry vermissen lässt. Scheinbar denkt JKR auch noch sehr in den klassischen Mustern. Und körperliche Zuneigungsbekundungen zwischen Jungs sind bei ihr ein Tabu.

Bevor sich jetzt jemand angegriffen fühlt: Ich attackiere niemanden, der in so eine Szene mehr reininterpretiert. Nur wünsche ich mir eben auch mehr Offenheit.

GruÃ
Darth
Thema: Ron Feindlichkeit
Darth Draconis

Antworten: 97
Hits: 15.734
29.07.2011 18:28 Forum: Filme allgemein




Nun, ich möchte mal die Behauptung in den Raum stellen, dass er das Empfinden der Mehrheit wohl ganz gut getroffen hat, denn...nunja...ich würde sagen, dass die Umsatzzahlen der Potter-Filme ja nun wirklich kaum unterhalb der Erwartungen geblieben sind, oder? Augenzwinkern

Oder was meinst du mit "damit sein Drehbuch erfolgreicher wird"? Was ist denn ein erfolgreiches Drehbuch? Eins, wo danach jeder Fan sagt: "Ohhh, das war ja so toll!"? Dürfte wohl kaum zu erreichen sein.
Ich denke, sofern man überhaupt in irgendeiner Form den "Erfolg" eines Drehbuches festmachen kann - was man meiner Meinung nach eh nicht kann - dann wäre es anhand des Erfolgs der Filme. Und der spricht nunmal eine eindeutige Sprache.

GruÃ
Darth
Thema: Ron Feindlichkeit
Darth Draconis

Antworten: 97
Hits: 15.734
27.07.2011 20:34 Forum: Filme allgemein


Siehste, ich finde aber beispielsweise nicht, dass er in den Filmen als Witzfigur dargestellt wird und auch die Unterschiede zum Ron aus den Büchern nicht sonderlich groà sind.

Habe ich jetzt die Bücher einfach nicht verstanden oder bin ein Fan zweiter Klasse?

Worauf ich hinaus will: Einem Drehbuchautor die Verfälschung einer Figur zu unterstellen, setzt eine eindeutige Darstellung im Buch voraus, die nahezu von jedem Leser gleich interpretiert werden musste.
Das ist bei Ron - und auch bei vielen anderen Charakteren - jedoch m.E. nicht der Fall.

GruÃ
Darth
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 53 Treffern Seiten (4): [1] 2 3 4 nächste »

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH