Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln


Harry Potter Xperts Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 245 Treffern Seiten (17): [1] 2 3 4 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Wie hat euch "Phantastische Tierwesen ..." gefallen? (Spoilerthread)
Alan Snape

Antworten: 26
Hits: 7.639
10.12.2016 16:17 Forum: Filme allgemein


Etwas verspätet habe ich jetzt auch endlich den Film gesehen. Und was soll ich sagen, mir hat er gut gefallen. Nicht überragend und ein zweiter Kinobesuch muss es jetzt auch nicht unbedingt sein, aber ich weiÃč, dass ich die Fortsetzung definitiv schauen werde und finde es schade, dass wir wieder recht lange darauf warten müssen.

Im Grunde ist er wirklich ziemlich genau das geworden, was ich mir vor einem Jahr erhofft habe. Aber schon jetzt sehr viel düsterer und actionreicher als gedacht.

Die Erzählstruktur war manches Mal ein bisschen konfus, welche und wie viele Tierwesen entwischt sind und welche sie gerade suchen, konnte ich auch nicht immer folgen. Das waren mir beinahe zu viele Tierwesen, diese "Nashorn" und Niffler Geschichte haben sich schon ein wenig in die Länge gezogen. Und es gab glaub ich mehr als genug Logikfehler. Cool

Und wie ich bereits sagte: Meine Güte, der Film hat ja verdammt düstere Themen angeschnitten! Eine FSK 6 erscheint mir da wie ihr bereits sagtet, grenzwertig, wenn nicht sogar schlichtweg unvertretbar. Die Verhaftungs- und Hinrichtungsszene, oh ha, da ist mir als Erwachsene ein Schauer über den Rücken gelaufen. (Für mich persönlich ist das zwar ein Plus- und kein Minuspunkt für den Film, aber erstaunt hat es mich in der Tat.)
Und dann noch die Themen Hexenverfolgung, Kindesmisshandlung und alles rund um den Obscurus, eine sehr dunkle Form der Magie, die wir da gesehen haben. Wie die Tode von diesem Zeitungstypen Shaw und der Adoptivmutter inszeniert wurden, mit ihren entstellten Gesichtern und wie die Auroren am Ende mal einfach so ein Kind(!!!) töten - alles nicht ohne, um es mal vorsichtig zu sagen.

Leider war ich schon ein kleines bisschen gespoilert, ich wusste, dass Johnny Depp gegen Ende einen kurzen Auftritt als Grindelwald hat. Die Szene am Anfang war aber so dunkel, dass ich sie nicht erkennen und zuordnen konnte und im Laufe des Films habe ich mich gefragt warum und wie Graves offenbar eine Verbindung zu Grindelwald/den Heiligtümern hat. Da ich dachte, dass Depp Grindelwald ist, habe ich die Idee immer wieder verworfen, dass Graves es sein könnte und bin nicht draufgeommen, bis kurz vor der Auflösung. breites Grinsen

Das schlimmste daran ist, dass wir wahrscheinlich Graves in den nächsten Filmen nicht mehr zu Gesicht bekommen, er hatte sich nämlich gerade zu meinem Lieblingscharakter entwickelt. Unglücklich
Ehrlich, irgendwie fand ich alles an ihm groÃčartig: Die Darstellung von Colin Farrell, die starken magischen Fähigkeiten (er hat als einziger auch mal ohne Zauberstab gezaubert, oder? ), seine Ausstrahlung/Aura die ihn umgibt und ich stehe total auf sein Kostüm! Top

In vielen Filmen mag ich Johnny Depp eigentlich schon sehr, hier bin ich aber definitiv skeptisch, vor allem, da es für mich jetzt erstmal bedeutet, sich von Graves/Farrell zu verabschieden. Natürlich werde ich abwarten und Depp eine Chance geben, aber wie sie ihn optisch zurecht gemacht haben, davon war ich eher irritiert.

Aber auch die anderen Charaktere habe ich ins Herz geschlossen, schauspielerisch haben alle einen tollen Job gemacht.

Fazit: Ich hatte meinen SpaÃč und bin gespannt auf den nächsten Film.
Thema: Harry "stärkste Erinnerung"
Alan Snape

Antworten: 13
Hits: 2.491
14.09.2016 17:55 Forum: Film 3 - Harry Potter und der Gefangene von Askaban


Uh, sehr interessant, dass hier bezogen auf das Thema so unterschiedliche Vorstellungen gibt.

Für mich gab es bislang immer nur "meine" Interpretation und die sieht folgendermaÃčen aus:

Harry stellt sich beim Patronus-Zauber eine fiktive Szene vor, in der seine Eltern neben ihm stehen. Seit dem Spiegel Nerhegeb und Hagrids Fotoalbum weiÃč er ja, wie sie aussehen. Jetzt stellt er sich vor wie sie zusammen den Patronus-Zauber aufsagen, einer links, einer rechts von ihm, und somit quasi gemeinsam den Dementor bekämpfen. Oder er sich vorstellt, wie sie ihm Mut zusprechen, dass er den Zauber schaffen wird o.ä.
Ich glaube, dass das eine ziemlich starke und glückliche Vorstellung ist, auch wenn sie real so nie passiert ist.

Wenn ich mir die Stimmen und die Unterstützung meiner Eltern vorstelle, in einer Situation, in der sie sehr weit weg sind, würde mich das auch sehr stärken.
Thema: Warum wir uns auf "Fantastische Tierwesen" freuen...
Alan Snape

Antworten: 34
Hits: 5.468
Warum wir uns auf "Fantastische Tierwesen" freuen... 30.07.2016 16:07 Forum: Filme allgemein


Bald, ja bald ist es so weit und die Fantastischen Tierwesen werden im Kino zu sehen sein. Da vor wenigen Tagen der 3. Trailer rauskam und um die bisher fehlenden Diskussionen ein bisschen in Gang zu bringen, dachte ich mir, dass ich dieses Thema mal eröffne.

Hier könnte ihr also schreiben, warum oder auf was ihr euch freut. Grinsen Ich mache den Anfang. breites Grinsen


Ich freue mich auf "Fantastische Tierwesen", weil:

- Eddie Redmayne macht einen tollen Eindruck als Hauptdarsteller. Der hat es eigentlich schon drauf und ich sehe gute Chancen, dass wir einen sympathischen Charakter und eine gute Charakterdarstellung kriegen können. Ich hab den glaub ich nur in Les Miserables gesehen, aber bekannt ist ja, dass er in The Danish Girl und als Verkörperung von Stephen Hawking richtig stark abgeliefert hat.)

- Das Setting in den 20ern gibt eine tolle Atmosphäre. Da können wir uns glaube ich auf schöne Bilder und Kostüme freuen.

- Alle anderen Schauspieler, die man bisher in den Trailern gesehen hat sind mir zumindest unbekannt. Das finde ich gut, so hat man eine neue, frische Sache vor Augen und ist nicht abgelenkt, weil man von bekannten Schauspielern möglicherweise nebenher ein anderes Bild vor Augen hat.

- Die Effekte etc. sehen bereits im Trailer recht wertig gemacht aus.

- Ich glaube, wir können neue, uns durch Harry noch nicht so sehr bekannte Art von Magie erleben. Tierwesen mit auÃčergewöhnlichen Fähigkeiten oder seien es auch nur so kleine Dinge, wie der Koffer, der mit einem Schalter "muggelgerecht" geöffnet werden kann.

- Ich habe den Eindruck und drücke die Daumen, dass wir hier eine liebevolle und charmante Geschichte erzählt kriegen, in die man abtauchen kann und an der sowohl Kinder als auch erwachsene HP Fans ihre Freude haben könnten.
Und wenn wir noch ein bisschen mehr Glück haben, versteckt sich hinter all dem Witz und dem Fantastischen auch noch eine gute Story mit gutem Plot. Ich will auf die letzteren Sachen nicht zu sehr hoffen um dahingehend nicht enttäuscht zu werden. Aber ausschlieÃčen würde ich es nicht, die Story ist schlieÃčlich von Rowling und ein gewisses Talent zum Geschichten schreiben hat sie ja nun einmal.^^ Auch auÃčerhalb von HP mit den Galbraith Krimis hat sie das gezeigt.

- Ach ja und es wird doch auch insgesamt drei Filme geben, wenn ich das richtig mitbekommen habe. Je nachdem wie der erste wird, ist das natürlich noch etwas, auf das man sich freuen kann.
Thema: Krimiautor Robert Galbraith ist Joanne Rowling!
Alan Snape

Antworten: 45
Hits: 10.468
19.04.2016 15:58 Forum: Joanne K. Rowling


Ich dümpel seit ein paar Monaten beim ersten Teil rum, muss ich gestehen.
Liegt aber daran, dass ich es auf Englisch habe und es ist wirklich schwieriger zu lesen als HP.

Bin irgendwo bei der Hälfte bis 2/3 des Buches. Soweit finde ich es ganz gut. Ich fidne den Hauptcharakter interessant und es gibt immer wieder einige Stellen mit typisch rowlingschen Humor. Grinsen (Und wahrscheinlich habe ich nichtmal alle Witzchen mitbekommen, da es wie gesagt anspruchsvoll zu lesen ist.)
Ich hoffe nur, dass sich jetzt hinter dem netten Drumherum auch noch ein guter Plot verbirgt, der Ãťberraschungen bereit hält, denn das ist bisher leider noch nicht absehbar.
Thema: Zuletzt gesehener Film ...
Alan Snape

Antworten: 2.107
Hits: 258.627
13.04.2016 23:01 Forum: Kino & TV




YES! breites Grinsen Ich war ebenso hin und weg.

Beste Unterhaltung, meine Erwartungen wurden bei weitem übertroffen, nachdem ich doch etwas skeptisch im Vorhinein war, weil ich mir nicht sicher war, wie eine für sich stehende Folge im viktorianischen London funktionieren könnte. Ich wurde so was von überrascht und dadurch WIE sie es gemacht haben, hat eben doch alles wunderbar gepasst. Ich liebe die Serie, sie ist fordernd, man muss jede Sekunde aufmerksam sein und zuhören. Ich hatte keine Probleme der Folge mit ihren "Sprüngen" zu folgen, man muss halt absolut fokussiert sein.

Allerdings frage ich mich, woher du hast, dass die Folge >2h geht??? Sie dauert rund 1,5h wie alle anderen Folgen bisher auch.
Thema: Was wäre wenn? - Verblüffende Feststellung
Alan Snape

Antworten: 1
Hits: 1.302
Was wäre wenn? - Verblüffende Feststellung 08.04.2016 16:51 Forum: Bücher allgemein


Was wäre, wenn Mr. Weasley zu Beginn von Band 3 NICHT den groÃčen Goldpreis im Tagespropheten gewonnen hätte? Für Harry hätte es möglicherweise am Ende seinen Tod bedeutet. Doch warum? Augenzwinkern

Letztens habe ich irgendwo in den Tiefen des Internets gelesen, dass sich jemand gefragt hat, wieso Sirius ausgerechnet nach 12 Jahren erst aus Askaban flieht. Ja, wieso eigentlich, habe auch ich mich eine Sekunde lang gefragt, bis mir eingefallen ist, dass er in dem Zeitungsartikel Krätze/Pettigrew auf Rons Schulter gesehen hat, mit der Info, dass Ron nach Hogwarts geht, wo auch Harry sich gerade befindet.

Und dann habe ich das Ganze noch folgendermaÃčen weitergesponnen:

Hätte Mr. Weasley nicht zufälligerweise gewonnen, wären die Weasleys nicht nach Ãägypten gereist und es hätte auch keinen Zeitungsartikel über sie gegeben, auf dem Krätze abgebildet war. Sirius wäre nicht aus Askaban geflohen und Krätze hätte weiterhin einfach friedlich bei Ron gewohnt. Krätze/Pettigrew wäre nicht, oder zumindest nicht zu diesem Zeitpunkt, zu Voldemort geflüchtet. Ohne Pettigrew hätte Voldemort seinen Plan in Band vier niemals umsetzen können, also hätte er durch das trimagische Turnier auch niemals Harry in die Finger gekriegt und hätte nicht Harrys Blut für seine Rückkehr genutzt. Lilys Blutschutz wäre nicht auf Voldemort übergegangen. Harry als Horcrux hätte zur Vernichtung Voldemorts sterben müssen, hätte aber nicht wie am Ende von Band 7 zurückkehren können, da Voldemort den Blutschutz nicht in sich gehabt hätte, sondern, wenn überhaupt, das Blut irgend eines anderen Zauberers.

Ich fand das irgendwie doch sehr verblüffend, dass diese ganzen Ereignisse nur durch Mr. Weasleys Goldgewinn in Gang gebracht wurden. Geschockt breites Grinsen

Okay, vielleicht wäre ohne Pettigrew Voldemort nie zurückgekehrt, aber ich denke, dass er es shcon irgendwann geschafft hätte, aber in dem Fall dann halt anders. Harrys Blut hätte Voldemort sicher nicht zur Verfügung gehabt, zumindest eher nicht vor Harrys 17. Geburtstag. Das blut eines anderen Zauberers hätte wie gesagt zur Folge gehabt, dass Harry als Horcrux hätte sterben müssen ohne Chance auf Rückkehr.


Was sagt ihr dazu? Grinsen
Habt ihr vielleicht auch solche was wäre wenn Theorien entdeckt? Würde mich freuen, davon zu hören, ich werde aufmerksam nach weiteren suchen.
Thema: Harry Potter Shop London
Alan Snape

Antworten: 10
Hits: 2.338
26.01.2016 22:00 Forum: Zonkos Scherzartikelladen


Das Fotografieren ist kostenlos!!!
Zumindest als ich vor ca. einem Jahr dort am Bahnhof war. Du musst dich anstellen (als ich da war waren ca. 10 Leute vor mir) und dann wird ein Foto von dir gemacht mit dem Gepäckwagen, der in der Wand steckt.
Das "offizielle" Foto kann man für einen übertriebenen Preis kaufen oder du machst es wie ich und drückst einem anderen wartenden Fan deinen eigenen Fotoapparat in die Hand, damit er ein Foto von dir macht. Grinsen Ist wohl so üblich, denn die anderen haben das auch alle so gemacht. breites Grinsen
Thema: Neuer Film?
Alan Snape

Antworten: 72
Hits: 15.161
14.12.2015 16:55 Forum: Joanne K. Rowling


Echt???? Grinsen Das ist ja geil, ich freu mich jetzt gerade richtig. Top
Thema: Neuer Film?
Alan Snape

Antworten: 72
Hits: 15.161
13.12.2015 21:07 Forum: Joanne K. Rowling


Was denkt ihr wann wir mit dem ersten teaser/trailer rechnen können?
Der Kinostart ist ja schon in weniger als einem Jahr. Bei vielen Filmen gibt es ein Jahr vorher schon Teaser, diesen Zeitpunkt haben wir erreicht. Es könnte also bald was kommen. Augenzwinkern Ich hoffe es jedenfalls.
Thema: Warum sind die Zauberer so weltfremd
Alan Snape

Antworten: 30
Hits: 7.608
25.10.2015 17:32 Forum: Bücher allgemein


Stimmt. breites Grinsen Und mir fällt auch noch Kimmkorns Biographie von Dumbledore ein.
Thema: Warum sind die Zauberer so weltfremd
Alan Snape

Antworten: 30
Hits: 7.608
25.10.2015 13:58 Forum: Bücher allgemein


Oh doch, so ein paar Künstler gibt es schon, von denen wir etwas mitbekommen.
- Jemand muss doch die ganzen Zauberergemälde in Schloss Hogwarts (oder in Privathäusern: Black, Malfoy bestimmt auch) malen.
- Wir wissen von den Märche von Beedle, das ist auch kein Sachbuch
- Die vielen magischen Gegenstände, Kleidung oder aufwändige Möbelstücke (Schränke, Stühle,...) werden auch von irgendwem hergestellt, also allgemein so Handwerker der magischen Gemeinschaft könnten auch als Künstler durchgehen, finde ich.
- Crouch erwähnt im 4. Band als er im Wahn ist, dass er mit Fudge und dessen Frau ins "Konzert" geht. Man erfährt es natürlich nicht genau, aber ich kann mir nicht so recht vorstellen, dass die ein normales Muggel-Konzert besuchen.
- Sänger gibt es wie du erwähnst, einige (Celestina, die Shicksalsschwestern)

Dennoch gebe ich dir Recht, dass es scheinbar fast nur Sahbücher zu geben scheint. Beedles Märchen ist das einzige nicht Sachbuch, von dem wir erfahren oder?
Thema: Pottermore - Das sind die Fakten [letztes Update: 06.08. 04.17 Uhr]
Alan Snape

Antworten: 413
Hits: 83.182
23.10.2015 21:25 Forum: Pottermore


Es gab zwar nicht so viel, aber die letzten Jahre waren ja auch noch nicht soooo lange auf Pottermore, oder? Ich hätte die schon noch gerne erkundet und nun geht es nicht mehr. Ganz tolll. Traurig

Ich glaube ich war noch irgendwo beim Orden des Phönix oder Halbblutprinzen... Man, wie kann man das SO schnell abschalten? Ich hatte keine Chance, den Rest noch zu sehen, war glaub ich im Urlaub als es abgeschaltet wurde. Hätten sie sich nicht noch bis zum Jahreswechsel z.B. Zeit lassen können? Tränke gebraut und Duelle habe ich eh nicht gemacht, aber die Bildchen aufzudecken war immer ein netter Zeitvertreib und die Zusatzinfos auch gut.

Gibt es die jetzt eigentlich noch zu lesen?
Thema: Sprachen auf den deutschen DVDs
Alan Snape

Antworten: 2
Hits: 1.995
28.07.2015 23:09 Forum: Filme allgemein


Das ist jetzt schon ein jahr her aber... Meine DVD vom 1. Film hat definitiv auch eine niederländische Synchrofassung. Bei den anderen Filmen weiÃč ich es nicht auswendig, ob da niederländisch dabei ist (müsste ich erstmal nachgucken)
Thema: Am schlechtesten ausgewählter Schauspieler
Alan Snape

Antworten: 990
Hits: 173.366
28.07.2015 22:19 Forum: Schauspieler


Bezüglich der CHemie zwischen Harry und Ginny muss ich dir recht geben. Ich finde, da spürt man sogar deutlich mehr Emotion und ein insgesamt natürlicheres Verhältnis bei der Beziehung zum "Nebencharakter" Cho.
Thema: Dumbledores Worte
Alan Snape

Antworten: 9
Hits: 4.566
26.07.2015 22:03 Forum: Film 3 - Harry Potter und der Gefangene von Askaban



Ich finde, dass genau in dieser Szene Gambon seine Rolle hervorragend gespielt hat. Leider ging dem späteren Film-Dumbledore dieser Humor und die verschmitzte Gewitztheit verloren.... Stattdessen hat er Platz gemacht für einen Schüler schüttelnden, herumbrüllenden und humorlosen Schulleiter, der mit dem Buch-Dumbledore nicht mehr soviel gemein hat. Sicher wird er dadurch respekteinflössender. Aber ich finde es schade, dass die Filmemacher dafür den augenzwinkernden, gutmütigen Direktor völlig ausgeblendet haben. Ich hätte mir sehr gewünscht, dass sie diese Eigenschaften alle miteinander verbinden.[/quote]

Das hast du perfekt gesagt und ich hätte es mir ganz genauso gewünscht...
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 245 Treffern Seiten (17): [1] 2 3 4 nächste » ... letzte »

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH