Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln


Harry Potter Xperts Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 3.229 Treffern Seiten (216): [1] 2 3 4 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: 3 Fragen (Slughorn -> Snape, Snapes Buch, Schüler in Teil 7)
Nise

Antworten: 6
Hits: 1.348
08.12.2016 19:36 Forum: Hagrids Hütte


Jein.

Im Buch war es ja sowieso anders.
Slughorn sagt -

Also Irgendwer hätte den Trank nach der Buchversion so oder so bekommen und setzt nichtmal eine soo überragende Leistung vorraus. Es wird auch nichts darüber gesagt ob Slughorn den Preis überhaupt schonmal vergeben hat.

Während Slughorn im Fim sagt

Das klingt für mich schon danach als hätte es auch nur einer je geschafft überhaupt einen wirksamen/übezeugenden Trank herzustellen - und das sollte dann meiner Meinung nach der Halbblutprinz bzw. Snape gewesen sein und Sluhorns Aussage an sich mehr oder weniger eine Abwandung davon, dass er nie einen Schüler hatte der es beim 1. Versuch besser hinbekommen hat- er glaubt nichtmal Snape (nur, dass wir hier noch nicht wissen sollen, dass von Snape die Rede ist - vermutlich aber davon ausgehen, dass es der Halblutprinz gewesen sein soll).
Thema: 3 Fragen (Slughorn -> Snape, Snapes Buch, Schüler in Teil 7)
Nise

Antworten: 6
Hits: 1.348
07.12.2016 15:42 Forum: Hagrids Hütte




Schätze schon, dass Snape damit gemeint gewesen sein soll.
Im Buch gibts diese Aussage so in der Form zwar nicht, aber dafür eine wo Slughorn Harrys Trank sogar explizit mit Snapes vergleicht.




Wahrscheinlich zur Schule gebracht (wenn man gefunden wird).
Die Greifer suchen ja gezielt nach Schulschwänzern.
Thema: Meinung zu der FSK 12 beim 4ten Teil
Nise

Antworten: 110
Hits: 50.398
19.11.2016 02:52 Forum: Film 4 - Harry Potter und der Feuerkelch


Soo
Vor zwei Wochen hat meine Tochter (letzte Woche 7 geworden) den Film gesehen und ich muss zugeben mit ihrer Reaktion auf Voldemorts Auferstehung hätte ich definitiv nicht gerechnet.

Also bei den Labyrinthszenen und auch dann auf dem Friedhof hat sie gar nicht groÃčartig reagiert, sondern nur gebannt geguckt - bis Voldemort dann in groÃč aus dem Kessel kam und sein Gesicht sich noch zuende verwandelt hat... und sie fing an zu geiern und meinte irgendwann "das sieht soo lustig aus".
Als Harry mit Cedics Leiche nach Hogwarts zurückgereist ist war Werbepause - in der sie dann seelenruhig eingepennt ist.


Da hat sie jetzt schlimmer beim 6. Teil reagiert ...als das Haus der Weasleys abgefackelt ist.
(Die Inferihöhle und Dumbledores Tod hat sie allerdings auch wieder verpennt (Ich aber, dass sie auch hier auf Dumbledores Tod heftiger wie auf die Inferihöhle reagiert hätte)).
Wobei "schlimmer" halt auch relativ ist. Es ist natürlich traurig, wenn das Haus einer ganzen Familie abbrennt, die man auch noch gern gewonnen hat, aber das ist dann halt eben "traurig". Und da hat sie in dem Sinne nur so reagiert wie auch bei kindgerechten Disney Filmen, wo Jemand stirbt oder eine andere traurige Szene ist (z.B. Arlo und Spot wo der Vater stirbt oder Cap und Capper wo Mrs Tweed Cap in den Wald bringt) und genaugenommen hat sie bei den Disneyfilmen auch heftiger reagiert. Beim Hausbrand war sie halt mitgenommen, hat aber nicht geweint- im Gegensatz zu den Disneyfilmen.
Und ich finds auch definitiv nicht schlimm, dass sie so sensibel auf traurige Begebenheiten reagiert.


Ich will damit nicht sagen, die Filme hätten ruhig ab 6 freigegeben sollen. 12 ist definitiv in Ordnung. Dass Filme ab12 grundsätzlich aber auch für Kinder ab 6 mit Eltern freigegeben sind find ich auch fragwürdig, was aber schon mehr an den Eltern liegt.
Meine Tochter wollte die Filme sehen. Ich war der Meinung, dass sie als individuelle Person damit klar kommt -weil ich die Filme ja auch schon kannte. Bei anderen Filmen hätte ich sie mir zuerst allein angesehen um zu sehen ob ich denke, dass sie damit klarkommt. (Und ich habe definitiv auch schon Filme ab 12 gesehen, die ich sie aus unterschiedlichen Gründen nicht sehen lassen würde.
Und wenn ich lese, dasss Kinder im Film aus Angst angegefangen haben zu heuelen, frage ich mich auch, warum diese Elöterrn die Kinder übehaupt mitgenomen haben.
Ich würd meine Tochter nur in einen Film mit reiolassen, den ich selbst schon geseshen hab und danach imernochder Meinung bin, dass sie ihn verträgt



Und auch wenn der letzte Beitrag hier von @Winkelgassler natürlich schon einiges her ist, einfach mein Gedankengang dazu.



Das was man aus Hermines Schreien interpretiert, ist aber halt auch eine Frage der persönlichen Fantasie. Natürlich ist es nicht abwegig daran zu denken, wenn man eine Junge Frau schreien hört, aber genauso kann es dafür auch andere Gründe geben, wie das was es hier auch sein soll - dass ihr auf irgendeine Weise körperliche Schmerzen zugefügt werden.
Im Buch hören sie auch im Kerker schon Schreie. Da hab ich auch nicht sofort an Vergewaltigung gedacht.
Meine Tochter würd da wohl überhaupt nicht drauf kommen, Kinder/Jugendliche zwischen 12 und 17 könnten das wohl schon so interpretieren oder zumindest in Erwägung ziehen, aber auch das hat nichts damit zu zun, dass die Filme es so suggeriert hätten.

Ich persönlich bin eher verblüfft, dass Leute bei Schreien einer Jungen Frau direckt nur auf Vergewaltigung kommen und das dann zusätzlich auch noch bei einer Jugendbuchvefilmung
Thema: Harry Potter and the Cursed Child
Nise

Antworten: 248
Hits: 28.116
08.08.2016 23:31 Forum: Joanne K. Rowling




Würd ich genau so unterschreiben.
Thema: Harry Potter and the Cursed Child
Nise

Antworten: 248
Hits: 28.116
08.08.2016 17:46 Forum: Joanne K. Rowling




Nun, man kann es nicht nur so interpretieren. Es steht schwarz auf weiÃč da (auch im Buch bei den Credits), dass sie es hat. Also, dass sie neben Jack Thorne und John Tiffany einer der Autoren war.
Ich bin mir nur auf Grund einiger anderer Aussagen nicht sicher ob sie tatsächlich so viel daran beteiligt war wie es offiziell behauptet wird.


Also. "Das" ist sogar wirklich relativ eifach erklärt.
Scorpius hat immernoch den 1. Zeitumkehrer. Er hat nur den Erwachsenen gegenüber behauptet den Zeitumkehrer verloren zu haben, weil er ihn mit Albus zusammen zerstören will und dem Ministerium nicht traut. Die würden den nur wieder irgendwo verwahren wollen.
Wo die beiden Zeitumkehrer überhaupt herkommen macht in meinen Augen auch irgendwo einen gewissen Sinn.
Theodore Nott hatte den Auftrag einen für Lucius Malfoy zu bauen, mit dem man länger zurück gehen kann als mit der alten Version. Einen, den Prototyp hat er behalten, der vom Ministerium beschlagnahmt wurde. Den Andere, das Endprodukt, hat Lucius bekommen und später Draco (was wohl impliziert, dass Lucius und Narzissa schon tot sind. Warum auch immer.)
Und naja, die alten Zeitumkehrer müssen ja auch irgendwo her gekommen sein und warum sollte man generell keine neuen herstellen können? Das wurd ja nie thematisiert.



Ich find aber auch die Geschehnisse durch die Zeitreisen nicht sonderlich logisch.
Das mit dem Fidelius allgemein (sie glauben ja auch noch Delphi würde kommen um Harry zu töten, bevor ihr Vater auftaucht.)
Und ganz besonders die zweite neue Zeitlinie.
Dass Snape und Draco leben - Snape wurde ja vor Naginis Tod getötet (logisch - es war Nagini) und das bevor Voldemort überhaupt versucht hat Harry zu töten. Wegen dem Elderstab. Und dann hat Harry Voldemort auch noch mitgeteilt, dass nicht Snape sondern Draco der Herr des Elderstabs ist und Voldemort wollte Draco später noch töten. Gut, das mit Draco hätte Harry sich evtl. noch verkniffen, wenn er wusste, dass Nagini noch lebt. Aber Snape wäre auf jeden Fall tot.
Dass Umbrige Schuldirektorin und Snape wieder oder noch Lehrer ist.
Dass Alle den Namen Voldemort benutzen.
Voldemort aufgewachsen und nicht bei Mrs Rowle und ihrem Augery.


Also es gibt einige Punkte an dem Plott, die ich nach wie vor schlecht und unlogisch finde, aber auch andere die ich so im kompletten Zusammenhang dann doch nicht so schlimm wie in den Spoilern und sogar ganz okay finde.
Thema: Harry "stärkste Erinnerung"
Nise

Antworten: 13
Hits: 1.494
07.08.2016 22:26 Forum: Film 3 - Harry Potter und der Gefangene von Askaban


Hm ja. Wusst ich jetzt nicht mehr so sicher wie das im Film genau war.
Könnte es evtl. sein, dass das Gespräch, an das er im Film denkt ne Wunschvorstellung und keine direkte Erinnerung war?
Kann mir nämlich auch nicht vorstellen, dass der Filmharry sich daran erinnern können soll, wie die Eltern früher mit ihm geredet haben.
Thema: Harry "stärkste Erinnerung"
Nise

Antworten: 13
Hits: 1.494
07.08.2016 21:46 Forum: Film 3 - Harry Potter und der Gefangene von Askaban


Hmm weiÃč nicht. Denk irgendwie schon, dass damit die Eltern im Spiegel gemeint sind.
Im Buch erinnert er sich optisch erstmal gar nicht an seine Eltern und erkennt sie auch nicht direkt im Spiegel. Er geht nur davon aus, dass die schöne Frau mit den roten Haaren und den gleichen Augen wie seine sind seine Mutter ist und der Mann mit der Brille und den Haaren wie seine sein Vater ist.
Im 3. Teil kommen dann ein paar Erinnerungen an die Mordnacht wieder hoch, das grüne Licht und die Schreie seiner Mutter. Sonst scheint er aber keine (bewussten) Erinnerungen an seine Eltern zu haben.

Allerdings versucht es Harry im Buch auch nicht mit dieser oder solch einer Erinnerung sondern mit der Erinnerung an seinen ersten Besenflug, dann dann mit dem Sieg der Hausmeisterschaft im letzten Jahr und dann als drittes mit dem Augenblick, in dem er erfahren hatte, dass er ein Zauberer war und die Dursleys verlassen und nach Hogwarts gehen würde.
Thema: Harry Potter and the Cursed Child
Nise

Antworten: 248
Hits: 28.116
RE: Canon oder nicht? 07.08.2016 17:37 Forum: Joanne K. Rowling






Ãähm, auf dem Cover steht genaugenommen, "Based on an original story by J.K. Rowling, Jack Thorne and John Tiffany.
Nur dass JKRs Name besonders fett gedruckt wurde, so von wegen Aushängeschild.
Auf Pottermore und der Website vom Stück stehts dann wieder anders formatiert, dass deutlicher rüberkommt, dass JKR einer von den 3 Autoren der Story für das Sück ist/sein soll.



Wieviel Anteil JKR tatsächlich hatte ist und bleibt zwar wirklich irgendwo unklar.
Hier -- heiÃčt es
Written by Jack Thorne and directed by Olivier and Tony award-winner John Tiffany, the play is a brand new story .
Und würde ich sogar so verstehen, dass der Plot hauptsächlich, wenn nicht ausschlieÃčlich von Jack Thorne kommt.

Trotzdem ist JKR offiziell angegeben einer von 3 gleichwertigen Autoren der Handlung.
Edit- Steheh auch hinten bei den Credits nochmal

Thema: Die Nacht, in der die Potters starben
Nise

Antworten: 117
Hits: 28.339
02.08.2016 10:43 Forum: Buch 1 - Harry Potter und der Stein der Weisen


Hmm.
Auch wenns im Film so war glaub ich definitiv nicht dass Snape (oder er anders) da war.
Wobei nach "cursed child" wissen wir ja, wer doch vor der Tür dabei war und alles mitgekriegt hat Zunge raus
Und es war nicht Snape
Thema: Die Nacht, in der die Potters starben
Nise

Antworten: 117
Hits: 28.339
02.08.2016 07:24 Forum: Buch 1 - Harry Potter und der Stein der Weisen




Snape war da weil man sonst die Szenen zu Harrys Eltern nicht vernünftig darstellen konnte.
Im Buchuniversum war Snape nicht dort, sondern in Hogwarts. Und da hat Harry den Tod seiner Eltern einfach durch Voldemorts Augen/Geist gesehen.

@JasiLu - Morganas Beitrag war von 2006. Vor dem letztzem Fim und sogar noch vor dem letzten Buch.
Thema: Harry Potter and the Cursed Child
Nise

Antworten: 248
Hits: 28.116
02.08.2016 05:33 Forum: Joanne K. Rowling










[/quote]
Thema: Harry Potter and the Cursed Child
Nise

Antworten: 248
Hits: 28.116
01.08.2016 22:07 Forum: Joanne K. Rowling


Theoretisch ja. Gibts denn vielleicht eine bestimmte Sache die du gespoilert haben willst?

Ich zitier grad ertmal die eine hier über die viel geredet wurde
Thema: Harry Potter and the Cursed Child
Nise

Antworten: 248
Hits: 28.116
01.08.2016 18:43 Forum: Joanne K. Rowling









Aber nunja. Es gibt immerhin ein paar Textstellen und Dialoge die ganz gut mir gefallen.


Thema: Harry Potter and the Cursed Child
Nise

Antworten: 248
Hits: 28.116
31.07.2016 23:36 Forum: Joanne K. Rowling



Thema: Harry Potter and the Cursed Child
Nise

Antworten: 248
Hits: 28.116
30.07.2016 13:29 Forum: Joanne K. Rowling



Zeige Beiträge 1 bis 15 von 3.229 Treffern Seiten (216): [1] 2 3 4 nächste » ... letzte »

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH