Harry Potter Xperts Forum (http://forum.harrypotter-xperts.de/index.php)
- Muggelwelt (http://forum.harrypotter-xperts.de/board.php?boardid=32)
-- Computer und Internet (http://forum.harrypotter-xperts.de/board.php?boardid=36)
--- tumblr Tutorial Suche (http://forum.harrypotter-xperts.de/thread.php?threadid=34825)


Geschrieben von Luna_Cilorf am 19.11.2013 um 10:38:

  tumblr Tutorial Suche

Ich habe schon hier über die Suche gesucht, aber kein ähnliches Thema gefunden. War auch überrascht, dass es kein allgemeines Thema über die Webseite tumblr gibt.

Jedenfalls spiele ich mit den Gedanken mir einen (weiteren) Account anzulegen. Mein Hauptaccount benutze ich schon eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr. Ich logge mich nur ein, weil die Anzeige der Posts als Gast nicht gerade vorteilhaft ist. Ich weià also in etwa wie man sich zurecht findet. Leider kenne ich mich funktionstechnisch und html technisch in diesem Bereich nicht so gut aus.
Kennt jemand eine gute Seite, wo einen quasi die Basics gezeigt werden? Ich habe schon über google gesucht, aber fand nur Antworten zu einzelnen Problemen. Ich suche aber eine Seite, die alles zusammenfasst. Quasi Schritt für Schritt für die Gestaltung und Funktionen. Vielleicht kennt jemand auch ein Youtubevideo...?
Ich weiÃ, es geht auch über learning by doing, aber ich möchte mich trotzdem informieren.



Geschrieben von lari el fari am 19.11.2013 um 12:33:

 

Hallo Luna,

eine riesige Auswahl an tumblr Tutorials findest du mit MetaGer:



Alles über die Gestaltung von Webseiten bzw. sämtliche Grundlagen zu HTML und Erweiterungen bietet SELFHTML:




Geschrieben von Luna_Cilorf am 19.11.2013 um 13:25:

 

Danke dir! Grinsen Sowas in der Art habe ich gesucht.
Jetzt heiÃt es erstmal sich wieder reinzufinden. Bei den vielen Möglichkeiten.

Noch eine Frage zum Neuerstellen. Mein Hauptaccount läuft ja über meine E-Mailadresse und dann kann ich darüber noch ein Zweitaccount erstellen...inwiefern sind die miteinander verbunden? Ich möchte das ja schon thematisch trennen.



Geschrieben von Caitlín am 19.11.2013 um 13:55:

 

Ich hab mehrere Blogs auf einem Account, also kann ich dir da helfen. Dein Dashboard bleibt gleich. Folgst du einem Blog von Blog A aus, siehst du dessen Sachen am Dashboard auch, wenn du sozusagen auf Blog B bist. Also am Dashboard ändert sich gar nichts. Du kannst dann aber auswählen, auf welchem Blog du rebloggen willst. Die Likes sind dagegen wieder zusammengefasst, egal welcher Blog, gleiches gilt für Drafts etc.

Ich kann xkit nur empfehlen, das ist sozusagen ein Add-On und erspart enorm Zeit zum rebloggen (hat auÃerdem noch ne Menge anderer Funktionen) - v.a. wenn du zwei Blogs hast, ist das ein groÃer Vorteil.

Wofür genau braucht du denn ein Tutorial? Das hab ich nicht ganz verstanden. Html brauchst du eigentlich nur für Themes...da kenn ich keine Basics, ich hab's mir selbst beigebracht (durch Code lesen etc.), aber es gibt eh die Standard-Themes (die ich aber nicht empfehlen würde) sowie selbstgemachte Themes von Tumblr-Usern (die ich sehr empfehlen kann) Aber ich weià eben nicht, ob's dir überhaupt um die Themes geht. ^^



Geschrieben von Luna_Cilorf am 19.11.2013 um 14:39:

 

Ich habe auch eben etwas von Haupt- und Nebenblogs gelesen. Der Nebenblog hat aber weniger Funktionsmöglichkeiten, als der HB. Was muss ich tun, wenn ich den Zweitblog ganz normal verwenden will? Ich hab bisher noch nichts neues erstellt, also ein kleiner Leitfaden wäre schön ^^
Nochmal zum Thema seperate Blogs. Ich möchte, dass man nicht von meinen Hauptblog auf den Zweitblog kommen oder sehen kann. Also von der Gastseite aus. Wenn dies überhaupt möglich ist.

Ich meinte einfache Tutorials wie:

Eigentlich banale Sachen.

Und meinst du mit themes von Fans/Usern, solche, die man z.B. finden kann?

Ach, ich will einfach wissen, was es so für Möglichkeiten gibt.



Geschrieben von Caitlín am 19.11.2013 um 14:56:

 

Hmm...weniger Funktionsmöglichkeiten nicht direkt. Es ist halt so, dass beim Rebloggen automatisch der Hauptblog eingestellt ist. Und wenn du Leuten folgst, dann wird immer dein Hauptblog-Name angezeigt. Sonst wüsste ich von nichts...wie ist das mit deinem Hauptblog, benutzt du den noch? Wenn ja, wofür? Ansonsten könntest du den auflösen, also löschen und dein Zweitblog wird automatisch dein Hauptblog...aber es gibt sicher noch andere Lösungen, die nichts mit Löschen zu tun haben (: Nur damit kenn ich mich leider nicht aus, da ich damit noch nichts zu tun hatte.

Nein nein, also wenn du einen Hauptblog hast, wird da nicht drauf angezeigt, dass du einen Nebenblog hast. Es sei denn, du verlinkst dorthin. Aber das macht man eh nur, wenn der Nebenblog gefunden werden will. ^^ Also auf deiner normalen Tumblr-Hauptseite siehst du natürlich schon deinen Hauptblog, aber das ist ja nur das Dashboard. Auf deinem Blog selbst sieht keiner, dass du einen Zweitblog hast.

Aah sowas. Jetzt versteh ich! Das ist aber schon mal ein sehr gutes Tutorial, viel mehr gibt's da gar nicht hinzuzufügen. Ansonsten einfach beim normalen Tumblr Tag nach Tutorials suchen, würd ich sagen...direkte Seiten kenn ich da jetzt auch nicht. Aber in dem Fall ist Tumblr glücklicherweise sehr selbsterklärend (:

Ja, z.B. Also ich folge hauptsächlich Fandom-Blogs, da machen viele nebenbei als Hobby eigene Themes. Das sind keine Theme-Blogs, aber sie haben halt trotzdem meistens welche. Meistens findet man gute Themes, indem man sich mal so ein bisschen durch seine Lieblingsblogs durchklickt und schaut, woher sie ihre Themes haben (da wird eh immer ne Quelle angegeben, manchmal rechts unten auf der Seite, manchmal als eigener Theme-Link...da dann draufklicken und schauen, was der Theme Maker sonst noch so hat)

Aber von den Möglichkeiten so kann ich nicht viel sagen, das findet man eigentlich nach und nach raus...wie gesagt, xkit ist ganz ganz toll (besser als missing e, missing e spinnt bei den meisten nur rum und es hat viel weniger Funktionen) - also das ist absolut empfehlenswert. Aber ansonsten...also ich benutze Tumblr wirklich nur für's Rebloggen, Liken, Nachrichten schreiben/Freunde finden. Das reicht mir eigentlich aus (:



Geschrieben von Luna_Cilorf am 19.11.2013 um 15:10:

 

Tja, was heiÃt benutzen? Liken, rebloogen und selbst bloggen tu ich schon sehr lange nicht mehr. Das einzige, was ich eben damit mache mir die Posts auf meinen Dashboard anschauen. Ich hatte auch schonmal überlegt, einfach von neuen anzufangen.

Noch eine Verständnisfrage. Sind mit Themes auch Templates gemeint oder ist das wieder etwas anderes?

Xkit habe ich mir mal vorgemerkt.



Geschrieben von Caitlín am 19.11.2013 um 15:16:

 

Hmmm ach so. Dann ist es doch eigentlich egal, von welchem Blog aus du das tust, oder? Dann brauchst du auch keinen Nebenblog. Am Dashboard ändert sich nichts. Um das zu ändern, müsstest du neuen Leuten folgen/anderen entfolgen usw. Mal als Frage: wieso willst du denn einen Nebenblog machen, wenn du nichts rebloggst? Der ist wirklich nur für's Rebloggen da (: Sonst macht das nicht wirklich Sinn. Dann brauchst du auch keine Themes usw. Obwohl Rebloggen doch grad das Lustige an Tumblr ist breites Grinsen Ãberleg's dir mal, vllt. willst du's doch machen.

Nein, Templates sind z.B. für Photoshop, damit du weiÃt, wie groà du die einzelnen Grafiken machen willst, wenn du z.B. 9 kleine Bilder in einen Tumblr Post reinbringen willst...aber das kann man schlecht erklären, guck mal hier: Ist also nur für Graphics, Edits usw.



Geschrieben von Luna_Cilorf am 19.11.2013 um 15:25:

 

Da hast du mich etwas falsch verstanden oder ich habe mich falsch ausgedrückt. Mein Grundgedanke ist: Ich möchte einfach nur einen Account den ich ein bestimmtes Fandom widme. Funktionen sollen alle beibehalten bleiben. Posten, rebloggen ect. Mein Hauptblog war auf Harry Potter bezogen. Der Zweitaccount/Nebenblog/whatever soll sich auf etwas anderes beziehen. U a. anderen Leuten folgen, themenbasierende Posts usw.

Achso. Dann wären Templates sowas wie Anzeigedesigns? Es gibt ja im Anpassenbereich Templates, die man auswählen kann...Und was sind dann themes? xD



Geschrieben von Caitlín am 19.11.2013 um 15:44:

 

Wahrscheinlich hab ich dich falsch verstanden, ich bin heute etwas verwirrt. ^^ Jetzt verstehe ich aber komplett, was du meinst. Also wenn du auch anderen Leuten folgen willst, wüsste ich nur die Möglichkeit, einen komplett neuen Account (mit neuer Mailadresse usw.) zu machen. Wobei das natürlich total umständlich ist...ich bin mir, wie gesagt, sicher, dass es noch andere Lösungen gibt, nur kenn ich leider keine, da ich mich nie wirklich damit beschäftigt habe :/
Dein Dashboard bleibt halt bei einem einzigen Account immer gleich. Das werden immer dieselben Leute sein. Du kannst dann aber, wenn du rebloggst, das deinem Blog zuordnen, also auf welchem Blog du rebloggen willst. Das geht schon. Und das ist auf xkit recht bequem (: Da macht es dann auch nichts, wenn dein Dashboard gleich bleibt. Dein Dashboard kann im Endeffekt eh nie wirklich fandombezogen sein, da die meisten Leute multifandom sind und rebloggen, was ihnen grade einfällt (: Wie gesagt die meisten. Gibt auch Ausnahmen. Aber es sollte dich nicht davon abhalten, die Idee umzusetzen. Auf deinem Hauptblog kannst du ja weiterhin nur die HP-Sachen rebloggen. Auf deinem Nebenblog dann das andere Fandom/die anderen Fandoms (wie du's machen willst) (: Ich hab z.B. einen Nebenblog, wo ich lustige Sachen reblogge bzw. Sachen, die nicht so "schön" aber trotzdem rebloggenswert sind. Und dann geh ich in der Liste einfach auf meinen zweiten Blog und dort wird's dann raufgebloggt. Und den Rest mach ich weiterhin auf meinem Hauptblog (: Und das klappt ganz gut.

Ja genau, Anzeigedesigns ist ein gutes Wort, danke! Danach hab ich gesucht. Themes sind...hm...also im Grunde ist es das Design von deinem Blog. Das sieht bei jedem anders aus: z.B. doctorsafraid.tumblr.com und wickedfamys.tumblr.com (keiner davon ist mein Blog, ich mach keine Eigenwerbung ^^) Die sehen vom Design her ja komplett anders aus. Z.B. die Anordnung der Sidebar (die ist bei doctorsafraid oben, bei wickedfamys links), aber auch die Art, wie die Notes angeordnet sind, die Font, ob die Posts einen Rahmen haben oder nicht... das ist dann das Theme (:



Geschrieben von Luna_Cilorf am 19.11.2013 um 16:00:

 

Dass das Dashboards gleich bleib (also alles reingewürfelt wird), damit kann ich leben.
Xkit habe ich bisher noch nicht richtig verstanden. Ich war auf einer Seite, aber verstehe den Hintergedanken davon noch nicht. Kannst du es in eigene Worten erklären?
Ich bin ja vorhin auf den Button gewesen, wo man sich einen neuen Blog einrichten kann. Aber dann steht bei der Blogverwaltung: "Das Hauptblog ist das erste Blog, das du zusammen mit der Registrierung bei Tumblr eröffnet hast. Mit dem Hauptblog kann man sämtliche sozialen Features von Tumblr nutzen, darunter Folgen, als Favoriten markieren, Antworten, Fragen und Einreichen. Ein Hauptblog kann jedoch nicht passwortgeschützt sein, und es kann auch nicht von mehreren Usern zum Erstellen und Verwalten von Einträgen verwendet werden â das ist nur in Nebenblogs möglich. Nebenblogs sind alle Blogs, die du zusätzlich zu deinem Hauptblog erstellst. [...]Nebenblogs können passwortgeschützt sein und von mehreren Usern verwaltet werden. "
Das ist ja das, was ich vermeiden wollte.

Aber wenn ich das so sehe, dann verändern die Templates doch auch das Desgin der Blogs. Inwiefern ist das nun nicht das gleiche?


Achja und erstmal noch ein Riesendank für die zahlreichen hilfreichen Antworten Grinsen



Geschrieben von Caitlín am 19.11.2013 um 16:20:

 

Also das ist so, dass du den Blogs dann unter dem Namen deines Hauptblogs folgst, aber da dein Dashboard immer gleich bleibt, folgst du den Leuten trotzdem (: Oder ist es dir wichtig unter welchem Blognamen du ihnen folgst? Du würdest ihnen immer von deinem HP-Blog aus folgen, aber da dein Dashboard immer gleich bleibt, siehst du immer alle Reblogs von allen und kannst auch mit deinem Nebenblog rebloggen (: Das mit den Likes ist auch so gemeint, dass du unter dem Namen deines Hauptblogs likest, aber der Beitrag ist trotzdem in deinen Likes drinnen. Und wenn du Fragen stellst, läuft das auch unter deinem Hauptblog, das stimmt...das ist auch ein bisschen unpraktisch, aber ist auch keine so wichtige Funktion (: Aber glaub mir, die Nachteile werden dir kaum auffallen. Das klappt wirklich prima mit Nebenblogs.

Mmhm nein, nicht ganz. Hier ein Beispiel: - um so einen Post in Photoshop/wo auch immer zu erstellen, muss man wissen, wie groà die 9 kleinen Gifs sein sollen. Das könnte z.B. mit dieser Template-Vorlage gemacht worden sein: (aber nicht unbedingt, ich glaub, ganz gleich ist es nicht...aber du weiÃt, was ich meine, oder?) Also vllt. sollte man Templates eher als eine Art Formatvorlage verstehen.

Kein Problem, ich helf gerne (:



Geschrieben von Luna_Cilorf am 19.11.2013 um 16:37:

 

Dein Beschriebenes geht eher die Richtung, die ich nicht wollte. Es für mich noch nicht seperat genug. Das entspricht nicht den Sinn, den ich entwickeln wollte. Dann kann ich ja gleich alles über den Hauptblog machen.
Ich habe ja noch eine zweite E-Mailadresse. Damit mache ich einen zweiten Hauptblog.

Okay, das kapiere ich.



Geschrieben von Caitlín am 19.11.2013 um 16:43:

 

Na ja, du hast schon zwei Blogs und die Reblogs sind separat, d.h. auf Blog A hast du dann nur das HP-Zeug und auf Blog B das andere Fandom. Also in der Hinsicht ist ein Nebenblog schon echt praktisch.

Bei einer zweiten Mailadresse musst du dich halt immer aus- und einloggen. Man kann nicht beide Blogs (also die Blog-Links selbst schon, aber nicht beide Dashboards) separat in zwei Tags offen haben, das hab ich zumindest mal probiert, aber es ging nicht. Aber wenn dich das nicht stört, dass du dich dauernd aus- und wieder einloggen musst (und nicht beide Fandoms parallel machen kannst), dann ist das sicher die beste Lösung.



Geschrieben von Luna_Cilorf am 19.11.2013 um 17:00:

 

Aber du sagtest ja, dass ich den Leuten unter meinen Hauptblog aus folge, weil das mit den Nebenblog nicht geht. Und wenn ich möchte, dass sie mir eben über den Nebenblog aus folgen? Mir bringt es nichts, wenn sie nur meinen Hauptblog sehen, der HP bezogen ist, wenn ich doch Blog B meine.

Und das ein- und ausloggen wäre nicht so dramatisch.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH