Harry Potter Xperts Forum (http://forum.harrypotter-xperts.de/index.php)
- Die Eingangshalle (http://forum.harrypotter-xperts.de/board.php?boardid=1)
-- Hagrids Hütte (http://forum.harrypotter-xperts.de/board.php?boardid=72)
--- 7HP Teil. Goldene Flammen aus Harrys Zauberstab (http://forum.harrypotter-xperts.de/thread.php?threadid=30715)


Geschrieben von peachez am 14.09.2010 um 14:05:

  7HP Teil. Goldene Flammen aus Harrys Zauberstab

Im siebten teil kommen doch am Anfang des Buches bei dem Part als sie Harry von den Dursleys zu den Weaslys bringen wollten aus Harrys Zauberstab goldene Flammen raus. Weiß irgendjemand wie des jetzt funktioniert hat. Wahrscheinlich wegen der Verbindung zwischen Harrys und Voldemorts Zauberstäbe aber er hat ja bei dieser Szene den Zauberstab von Lucius benutzt.

wär voll cool wenn mir dort jemand weiterhelfen könnte des interessiert mich nämlich total wie er des jetzt gemacht hat. Grinsen

lg



Geschrieben von hermine-luna-lily am 14.09.2010 um 14:10:

  RE: 7HP Teil. Goldene Flammen aus Harrys Zauberstab

Hä?
Da hat er doch noch seinen eigenen Zauberstab benutzt!

Erst viel später, in Godric´s Hollow, ist seiner zerbrochen.

Und mit seinem Zauberstab konnte Harry das mit den goldenen Flammen machen, weil, so hab ich es zumindest in Errinnerung, Harrys Zauberstab am Ende vom Feuerkelch (bei der Auferstehung, wo die beiden kämpfen) was von Lord Voldemorts ,Zauberstabkräften` abbekommen hat.

Lg



Geschrieben von Laláw am 14.09.2010 um 14:32:

 

Voldemort hatte nen anderen Zauberstab, weil er das Phänomen der Zauberstabgeschwister umgehen wollte. Geschwister greifen einander ja nicht an, also hat er sich nen anderen Stab geliehen. Und Harrys Zauberstab feuert goldene Funken ab, weil er von alleine gezaubert hat und Harry nix gemacht hat.




Geschrieben von Nise am 15.09.2010 um 12:15:

 



Aber die Frage hier ist dann doch warum Harrys Zauberstab das von alleine gemacht hat.



Geschrieben von Struppi am 15.09.2010 um 12:22:

 

Zitat von hermine-ginny-lily :


lg struppi



Geschrieben von Laláw am 15.09.2010 um 13:50:

 

Aufmerksames Lesen hilft ^^ Ich hab ja bereits gesagt, dass Geschwisterstäbe sich nicht angreifen... Voldemort lieh sich also einen anderen aus, das hat Harrys Stab erkannt und den deswegen abgewehrt.



Geschrieben von Nise am 15.09.2010 um 20:50:

 

Ähm. Die Zwillingstabsache weiß ich. Voldemort hat Lucius Stab, ist auch klar.
Nur dass du sagen wolltest, dass Harrys Stab das erkennt allerdings, konnte ich aus "zaubert von allein" nun wirklich nicht rauslesen.

Aber mag sein, dass ich auf'm Schlauch steh oder irgendeine Info aus dem Buch vergessen habe, aber wie und warum sollte Harrys Stab erkennen, dass Jemand anderes einen falschen Stab hat und ihn deshalb von selbst angreifen?

Dass Harrys Stab etwas von Voldemorts Kräften abbekommen hat, habe ich glaub ich damals zumindest nicht so verstanden. Bin mir gerade auch nicht wirklich sicher ob ich es sinnvoll finde, wenn Voldemorts Kräfte nun Voldemort angreifen sollen. Werd mir die Sache im 4. aber nochmal durchlesen. Vieleicht bin ich dann schlauer.

Edit.
Also in Band 4 stand jetzt nichts in der Richtung Zauberkraft übernehmen, aber in Band 7, an besagter Stelle hab ich jetzt etwas vieleicht nützliches gefunden.



Auch wenn dieses Detaile eigentlich nicht viel ändert, aber wenigstens die Anfangsfrage klären könnte (die ja nur war wie das mit den Funken aus dem Stab funktioniert), würde ich jetzt behaupten, dass nicht aus Harrys Zauberstab Funken sprühen, sondern dass der Zauberstab das Motorad antreibt und somit den Auspuff entfacht. So lese ich es zumindest klar raus.

Warum der Rest jetzt dabei ist-
Dass Harrys Stab seine Hand herumzieht und eigenmächtig zaubert, könnte vieleicht etwas mit Voldemorts Anwesenheit und Harrys Narbenschmerzen zu tun haben. Sicher bin ich mir da absolut nicht, aber irgendwie scheint mir das so.
Vieleicht ist es auch so, dass Harrys Stab das macht, um seinen Besitzer am Leben erhalten. (können Zauberstäbe sowas?)



Geschrieben von Laláw am 15.09.2010 um 22:41:

 

Ja, Zauberstäbe können sowas, weil die ihre eigene Magie haben und loyal zu ihrem Besitzer sind xd

Aber ich glaub die Funken kommen doch aus dem Zauberstab. Wenn du richtig liest, dann siehst du, dass Harry den Drachenfeuerknopf am Motorrad drückt, draufhin kommen dann Flammen aus dem Auspuff.



Geschrieben von Nise am 15.09.2010 um 22:51:

 

ja, aber erneut.
Harry dreht die Hand, sieht eine Stichflamme(schlag mich tot woher), der Zauberstab geht kaputt und so ziemlich nach dieser Aktion haut er auf den Knopf wo das Motorad ,wie gesagt, "erneut" Flammen durch die Luft schleudert. Vorher ist von Flammen aus dem Motorad keine Rede, ehrlich.

Edit.
Wegen den Zauberstäben, gut die suchen ihre Besitzer selbst, haben also irgendwo einen kleinen eigenen Willen. Dass sie die Besitzer auch selber schützen können, wenn die halb bewusstlos sind, ist mir neu. Aber okay, das kann ich akzeptieren.



Geschrieben von Laláw am 15.09.2010 um 23:05:

 





Und die Flammen werden eben doch vorher erwähnt:




Harry sieht goldene Flammen. Abgesehen davon kann eine Flamme auch aus einem Zauberstab kommen, da kommen ja auch "Blitze" und "Schüsse" raus. Irgendwie muss man das Ding, was der Zauberstab erzeugt, ja bezeichnen. Augen rollen Und wenn da "Funken" rauskommen, können die sich auch zu "Flammen" entwickeln - stammt durchaus aus derselben Wortfamilie.



Geschrieben von Nise am 15.09.2010 um 23:25:

 

Na gut bis zum ersten Zitat hab ich nicht zurückgelesen, hätte ich aber in dem Moment, wenn ich das Buch am Stück lese auch gar nicht gedacht, da das so in einem Absatz steht und bis zum dritten wohl nicht vor oder ich bin drübergeflögen, was weiß ich.

Das zweite Zitat hab ich ja nie bestritten. Der Zauberstab war es schon. Nur die Motivation des Zauberstabs war mir nicht ganz klar.
Dass den Zauberstab stören soll, dass der Angreifer einen nicht zugehörigen Stab hat, find ich halt unschlüssig, aber dass der Stab Harry schützt, ist zwar ein neuer Aspeckt, aber doch schlüssiger.

Und das mit den Funken und Flammen ist ja okay. Ich meinte auch nicht "Das sind keine Funken sondern Flammen" Sondern einfach nur, dass ich glaubte dass es nicht aus dem Stab kam. Die Threadstellein halt nur halt nach Funken gefragt, und ich das Wort Flammen verwendet weil es im Buch stand.



Geschrieben von Laláw am 15.09.2010 um 23:39:

 

Ich wollte nur nochmal deine Zweifel wegwischen, dass ein Zauberstab Flammen produzieren kann wie ein Motorrad Augenzwinkern



Geschrieben von Nise am 16.09.2010 um 00:05:

 

Och das hatte mich ursprünglich herzlich wenig gestört. Aber ich wurde halt durch den Abschnitt irregeleitet wie das geht.
Das war aber auch die Frage von der Threadstellerin "peachez".
Darauf würde ich jetzt nach deinen letzten Zitaten einfach antworten. Mit einem unbekannten Zauber, den Harry selbst nicht kennt.

Nur durch den Thread kam bei mir die Frage auf, warum der Stab überhapt eigenmächtig handelt.



Geschrieben von Vampire Heart am 16.09.2010 um 17:48:

 

Dumbledore hat die Antwort:


„[…]Ich glaube, dass dein Zauberstab in dieser Nacht [auf dem Friedhof] etwas von der Macht und den Fähigkeiten von Voldemorts Zauberstab in sich aufgesogen hat, das heißt, dass er nun ein wenig von Voldemort selbst enthielt. Deshalb hat dein Zauberstab ihn erkannt, als er dich verfolgte, als einen Mann erkannt, der Verwandter und Todfeind zugleich war, und er spie etwas von seiner eigenen Magie gegen ihn aus, einer Magie, die viel mächtiger war als alles, was Lucius’ Zauberstab je vollbracht hatte. Dein Zauberstab enthielt nun die Macht deines gewaltigen Mutes und des tödlichen Könnens von Voldemort selbst: Welche Chance sollte der arme Stab von Lucius Malfoy da haben?“
[A.D., HpudHdT, S. 719]



Geschrieben von Laláw am 16.09.2010 um 18:07:

 

Die Stelle wollte ich auch erst zitieren, aber irgendwie hatte ich das Gefühl, dass das hier keinem als Antwort reichen würde ^^


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH