Harry Potter Xperts Forum (http://forum.harrypotter-xperts.de/index.php)
- Die Eingangshalle (http://forum.harrypotter-xperts.de/board.php?boardid=1)
-- Hagrids Hütte (http://forum.harrypotter-xperts.de/board.php?boardid=72)
--- übersetzung von Harry Potter ins Deutsch (http://forum.harrypotter-xperts.de/thread.php?threadid=29748)


Geschrieben von eug15 am 10.01.2010 um 11:58:

  übersetzung von Harry Potter ins Deutsch

hallo alle Harry Potter Fans,
Ich bin auch Harry Potter Fan, aber aus Frankreich.

In unserer Harry-Potter-übersetzung gibt's ziemlich viel änderungen in Eigennamen, so zu sagen französische Adaptation. Ist es auch der Fall in deutsche Version von Klaus Fritz?

Habt ihr andere übersetzungen? Zum Beispiel, in Russland existieren noch parallel mit der offizielle inoffizielle version, und ausserdem auch "populäre übersetzung in Internet", als gemeinsame Vorschläge zur Interpretation von freiwillige Ãťbersetzer. Ich habe gehört, dass es auch Parodie-Ãťbersetzungen geben... Gibts so was in Deutschland?

danke für alle Antworten im Voraus

eugène chohen



Geschrieben von HarrysPate am 10.01.2010 um 15:07:

 

Hi Augenzwinkern

Wir Deutschen hatte bei den Eigennamen - im Vergleich zu anderen Sprachen - noch durchaus Glück gehabt und relativ wenig Ãänderungen hinnehmen müssen.

Abgesehen von einem "Sirius Schwarz" in den frühen Auflagen des ersten Bandes, einer Rita und einigem Hin und Her bei den Autoren der Zauberbücher sind die meisten Namen eigentlich gleich geblieben.

Abgesehen natürlich auch von der fast schon berühmt-berüchtigten "Kammer des " statt .

In Sachen Eigennamen können wir also durchaus stolz auf Herrn Fritz sein Augenzwinkern

LG HarrysPate



Geschrieben von Janni am 10.01.2010 um 15:38:

 

Nicht zu vergessen Wilhelmina "Rauhe-Pritsche".

Und Silvanus Kesselbrand, der in den Märchen von Beedle aber plötzlich wieder den Originalnamen trägt.



Geschrieben von eug15 am 10.01.2010 um 16:19:

 

Danke, einfach super!
Bedeutet das, dass Wilhelmina in deutscher Version "Rauhe-Pritsche" genannt wurde? Oder?

eugène



Geschrieben von Lord_Slytherin am 10.01.2010 um 16:48:

 




Geschrieben von Janni am 10.01.2010 um 17:37:

 

Ja, Grubbly-Plank heiÃčt in der Deutschen Version Rauhe-Pritsche.



Geschrieben von eug15 am 11.01.2010 um 21:33:

  sehr interessant

danke Lord, diese Ressource einfach Klasse ist. Alle Eigennamen sind schon zusammen gesammelt.

eugène



Geschrieben von hannelore am 12.01.2010 um 13:11:

 

Obwohl wir mit den Eigennamen noch Glück hatten (man schaue sich andere Sprachen an, da fragt man sich wirklich, wer da am Werk war Lachen , frag ich mich, warum man die Eigennamen nicht in der Originalversion lässt ...

Ob man nun Grubbly-Plank liest oder Rauhe-Pritsche macht doch kaum einen Unterschied, auÃčer dass ich ersteres noch bevorzügen würde im Gegensatz zu solch unsinniges Verschnörkselungen.



Geschrieben von dubidu am 17.01.2010 um 18:46:

 

Naja, es sind ja immer noch Kinder-bzw Jugendbücher, und wenn ich damals als ich mit 11 angefangen habe die Bücher zu lesen, was vonGrubbly Plank gelesen hätte, hätt mir das mal gar nichts gesagt, aber mir Rauhe-Pritsche konnt ich dann was anfangen! Die Namen sollen ja auch ein bisschen was über den Charakter der Person aussagen.

Ich les übrigens grad die niederländischen Versionen von Harry Potter, das ist sehr lustig breites Grinsen
Dumbeldore ist Perkamentus, Malfoy Malfius, Duddley ist Dirk usw breites Grinsen



Geschrieben von ginnymileyweasley am 19.03.2010 um 22:54:

 

Also, ich finde die Ãťbersetzungen sehr gut.
Ich meine, es gibt ein paar "Gurken", aber wo gibts das nicht! Und im Verhältnis zur Seitenzahl sind das wirklich wenige. Viele wurden ja auch später verbessert! Wir hatten wirklich Glück!
Was die Namen angehen: Ich finds in Ordnung! Wenn ich mir da das Italienische anschaue: statt Helga Hufflepuff Toska Tosorosso! Das verliert dann irgendiwe die Aussagekraft!


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH