Harry Potter Xperts Forum (http://forum.harrypotter-xperts.de/index.php)
- Die Eingangshalle (http://forum.harrypotter-xperts.de/board.php?boardid=1)
-- Hagrids Hütte (http://forum.harrypotter-xperts.de/board.php?boardid=72)
--- Das dunkle Mal (http://forum.harrypotter-xperts.de/thread.php?threadid=29308)


Geschrieben von Al Khamsa am 22.01.2010 um 10:51:

 



Stimmt. Du hast recht.



Geschrieben von The Game am 10.02.2010 um 09:37:

 

Original von Lady_Selena
Interessante Vorschläge, die ihr da gebracht habt... ich habe aber auch noch eine Idee...

Es geht ja hier explizit um die Zeit, als die Anhänger Voldemorts, nach seiner Auferstehung, das Ministerium infiltriert haben.
Cornelius Fudge und dadurch das Ministerium im Ganzen, haben an der Auferstehungsgeschichte gezweifelt, verleugnet, dementiert, wo es nur ging, sie wollten es alle nicht wahrhaben.

Warum also sollten sie nach Beweisen suchen, dass ihre offizielle Geschichte falsch ist? Sie waren doch viel mehr damit beschäftigt, alle Anzeichen für die Wiedergeburt zu verwischen, alle Morde und Entführungen unter den Tisch zu kehren und Dumbledore, sowie Harry, zu diffamieren.

Einer Gegentheorie und deren Beweise wurde doch gar kein Platz eingeräumt, also wird wohl niemand auf die Idee gekommen sein, willkürlich Ãärmel aufkrempeln zu lassen, um sich eines Besseren zu belehren.

Warum sollte man sich auch darum kümmern? Das Thema lieÃč sich leugnen und dementieren, keiner wollte es wahrhaben.
Niemand kam auf die Idee, sich sein Weltbild zerstören zu lassen.

Also mich wundert die Sache nicht...



Klingt für mich sehr logisch Augenzwinkern



Geschrieben von Modre am 12.02.2010 um 15:08:

 

Ja stimmt!
Zuerst wollte es niemand wahr haben und dann war das Ministerium ja eh schon in der Gewalt Voldemorts. Wer sollte da schon schauen, ob jemand das dunkle Mal hat?
AuÃčerdem kannten sie vor der Machtübernahme eh nur die Leute, die entweder begnadigt waren, oder in Askaban saÃčen. Wieso sollten sie dann einfach irgendwelche Leute rausfischen und auf gut Glück ihre Unterarme kontrollieren? Man muss noch bedenken, dass die alle doch heilfroh waren, dass LV gestürzt worden ist. Sie haben alles erdenkliche getan, um von der Vergangenheit nicht eingeholt zu werden.



Geschrieben von Lady_Selena am 12.02.2010 um 15:56:

 

Mir ist zu dem Thema noch eingefallen, dass der Zaubereiminister Cornelius Fudge das Dunkle Mal von Severus Snape gesehen hat, am Ende des vierten Bandes.

Selbst mit diesem handfesten Beweis wurde es dann ja noch geleugnet, dass Voldi wieder an der Macht ist...



Geschrieben von Shiva am 19.02.2010 um 03:09:

 

Fudge wusste aber doch eh, so wie so ziemlich jeder wichtige Mensch in der Zauberwelt, dass Snape das Dunkle Mal hatte. Snape war offiziell vor Kriegsende übergewechselt. Genauso wie Lucius und x Andere angeblich nur unter dem Imperius standen.
Man wusste es bei den meisten. Und die die wirklich nach Voldemorts Rückkehr, auch nach der offiziellen nach Band 5, unter dem Imperius standen, hatten einfach keins.

Logischerweise hätte man bei jeglichen Kontrollen nur Dunkle Male gefunden bei Leuten wo man wusste, dass sie eins haben.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH